Word 2007: Absturz beim Speichern als PDF

|MELVIN|

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.659
Hallo Leute,

folgendes Problem: Ich habe ein Word-Dokument, in dem ein Excel-Diagramm mit drei Datenreihen a`32.000 Messwerten enthalten ist. Beim Speichern dieses Dokuments als PDF stürzt Word immer ab. Da ich dieses Problem sonst nicht habe, liegt es wohl an der großen Anzahl an Messwerten. Deswegen habe ich zwei mal jeden zweiten Messwert gelöscht, also die Anzahl der Messwerte insgesamt geviertelt. Jetzt sinds sozusagen nur noch drei Datenreihen a`8.000 Messwerte. Word stürzt aber immernoch ab beim Speichern als PDF!? Woran kann das liegen? Kann doch nicht sein, dass das Programm mit den paar Messwerten nicht klarkommt?!

MfG
|MELVIN|
 

Exlua

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
774
Machst du das über die direkt eingebaute PDF Funktion oder über die wenn man den Acrobat hat ?
 

jokerx3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
269
PDF Creator, wenn du die damit Druckst, geht das auf alle fälle ;-)
Grüße
 

|MELVIN|

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.659
Ich mach es über "Speichern unter" -> "PDF". Mit dem PDFCreator oder auch freePDF klappt es einwandfrei, allerdings sieht dann die ein oder andere Abbildung nicht so gut aus wie bei der in Word implementierten Speicherfunktion. Deswegen würde ich das Problem schon gerne irgendwie anders lösen.
 

Develope_PC

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
120
Ich hab mit PDF-Creator viele Probleme gehabt. Hab jetzt Acrobat. De PDF-Creator ist mir nach 2 Seiten Hoher Quali abgeschmiert.

Erstell doch die Excel Tabelle alleine und füg Word und Excel am Ende mit OpenOffice zusammen. Mit PDFEdit (ich glaube so heißt das PlugIn) kannst du die PDFs bearbeiten.
 
Top