Worin liegts? Rechner zu langsam

Nick_81

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
28
Hallo Zusammen

Habe folgendes Problem. Wir haben in der Firma einen Intel Pentium D 2,8 Ghz Rechner auf nen AS Rock Board mit 1 GB OCZ Arbeitsspeicher (667) ner geflashten leadtek agp Grafikkarte von 6800 auf Quadro FX 400 und ner 160 GB Sata Platte von Maxtor.

Nun folgendes Problem. Der Rechner ist unglaublich langsam. War vorher nicht so. Betriebsystem ist Windows XP Pro. Es dauert unglaublich lange z.B. Photoshop zu öffnen (PC wird in erster Linie für Grafikbearbeitung verwendet). Hab nun auf die schnelle ne Partition erstellt und nochmal XP Pro drauf geschmissen (Ich weiß nicht die sauberste Lösung aber der Zeitdruck war zu groß). Leider das gleiche Problem wie vorher. Photoshop extrem langsam. Als ich von der Partition was zur anderen kopieren wollte (16 GB) dauerte das geschlagene 3 Stunden!!!
Woran kann das liegen. Ich habe in erster Linie die Festplatte im Auge. Gibts zum durchchecken Diagnosetools?
Arbeitsspeicher und Prozzi kann ich mir weniger vorstellen.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe

VG

Nick
 

~Virus~

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
140
Genau das gleiche Prob hatte ich auch die Festplatte würde immer langsamer Bis ich nachm Programm offnen Essen gehen konnte:jumpin: Ich habe das prob dann aber gefunden die Platte war kaputt. Also ich kenne kein Programm das es testet aber wie gesagt es ist 150% Die Platte.
 

Ptrk

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.492
Läuft die Platte im PIO-Modus. Glaube es zwar nicht, aber könntest das mal checken.
 
Top