X3: Terran Conflict - Performanceoptimierung

Somtaaw

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
655
Moin,
da ich langsam echt am verzweifeln bin mit diesem Spiel, frag ich mal hier ob noch jemand ne Idee hat wie man die Performance optimieren kann.

Folgende Vorraussetzungen habe ich:
Wien-PC, CPU auf 3,33GHz übertaktet.

Problem:
Das spiel fängt an zu ruckeln, wenn man im SINZA durch objektreiche Sektoren fliegt, oder schnelle Manöver in solchen Sektoren oder in Kampfsituation durchführen muss. Dies ist wie viele vermuten äußerst störend, und kann auch mal kritisch werden in schönen gefechten.

bisherige Lösung:
Ich stelle bei jedem Start des Spiels die Priorität des Prozesses auf Höher als normal, und weiße dem Spiel nur einen der beiden CPU-Kerne zu. Der Effekt den ich beobachten konnte ist, dass das Ruckeln abnimmt, was mich allerdings nicht besonders verwundert ^^

Frage:
Weiß sonst jemand wie ich noch die Performance für dieses Spiel etwas optimieren könnte?
Und kennt vielleicht jemand ne Möglichkeit dass ich die Einstellungen die ich jedesmal für den Prozess treffen muss, dauerhaft speichern kann?

Lg
 

xD88

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
134
Der Frage schließe ich mich mal an bezüglich der Performance.
 

Blah

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
589
Das ist vollkommen normal in dem Spiel, je mehr Objekte gerendert werden müssen, destso mehr ruckelt es...
Ich spreche hier allerdings vom Vorgänger (X3) aber da sich an der Engine nichts geändert hat sollte das übertragbar sein..

Da kann man eigentlich nicht viel machen außer halt das übliche (neue Treiber, CPU, GPU übertakten/ersetzen) - deine CPU kann man sicher noch weiter übertakten...

Ich bin mit einem Q6600 @ 3 GHz und einer HD4850 512mb (kaum besser als deine 88gts) unterwegs und habe eigentlich keine ernsthaften Probleme...
Ausnahme: In Sektoren in denen ein eigener Komplex mit mehr als ~40 Fakriken steht, die alle miteinander verbunden sind - Dann sinken die fps schonmal auf 15... Je mehr Fabriken, destso weniger fps *g*


Hab gerade nochmal nachgeschaut, das Spiel benutzt tatsächlich alle 4 Kerne, ist offenbar Multicore optimiert (erstaunlich! :D )... Mit der Extendet-Mod im Sektor Dreieinigkeit (Der ja immer recht voll ist) langweilt sich mein Q6600 allerdings mit ca 30% Gesamtauslastung, mit Sinza nur geringfügig höher (35-40%) - Allerdings hab ich da auch nur wenige eigene Fabriken drin gerade... entsprechend sind die fps absolut flüssig, also mindestens 40...

In Kämpfen sackt das Ganze bei mir nur ab, falls jemand (meistens ich selbst *g*) mit Schockwellengens rumspammt (allerdings nur wenn die auch was treffen - dort scheint die Schadensberechnung enorm Rescourcen zu fressen) - und direkte Cockpittreffer mit PIKs kosten auch kurzzeitig viele fps...

Falls die CPU bei dir der Flaschenhals sein sollte (mach mal den Taskmanager im Hintergrund auf bei dir und geh kämpfen) kannst du sie ja noch etwas weiter übertakten, sonst seh ich da wenig Optimierungspotenzial außer halt alles neu *g*


@ unten: ich hab Win 7 (64bit) und es läuft alles andere als schlecht - war mit Vista vorher auch nicht schlechter
 
Zuletzt bearbeitet:

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.818
Viel optimieren kann man da nicht, wenn dann nur durch tiefgreifende Bastelei. Das erreicht man schon mit der Combat-Mod. Für mehr Infos dazu bitte die Beschreibung lesen.
Zudem läuft Terran Conflict auch auf einem 32bit-XP erheblich besser als auf Vista und 7. Zumindest ist es ein bekanntes Problem daß auf Vista und 7 X64 erhebliche Ruckler auftreten, bis hin zur Diashow. Lösung: keine (auf XP spielen).
 
B

bgf030

Gast
Hi,
lade dir mal den Mod hier runter. Damit sollte sich die perormance in einigen Sektoren verbessern.

mfG
 

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.818
Mit der Asteroiden-Ex-Mod geht natürlich arschviel Atmosphäre flöten...
Da wäre dann auch noch die Komplexröhren-Mod zu erwähnen, die die 3D-Modelle der Komplexverbindungen durch simple Modelle mit wenig Polygonen ersetzt. Auch nur dann zu empfehlen wenn einem nicht der grafische Verlust stört und natürlich nur in den Sektoren zu bemerken wo man sich selbst größere Fabrikkomplexe gebaut hat. Aber für solche Großkomplexe gibts auch noch die ein oder andere weitere Performance-Mod...
 

Somtaaw

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
655
Mods installieren ist nicht, da ich (noch) unmodified spielen will, bis ich alle Steam-Achievments habe :D
Hm... Win XP hätte ich probieren können, wenn ich noch ne freie Festplatte hätte.. Aber Speicherplatz ist bei mir aktuelle "mangelware" :/ (nein, die festplatten sind nicht alle randvoll, aber es würde sich nicht ausgehen eine komplett frei zu machen ^^)

@CPU-Übertakten: Da die CPU eindeutig der Flaschenhals wäre das evtl die einzige Möglichkeit.. allerdings hat meine CPU in den letzten 2 Jahren etwas an übertaktungspotential eingebüßt.. ich glaub mehr wie die 3,33 sind nicht mehr möglich.. als ich ihn gekauft habe gingen auch "nur" 3,6 (Xigmatek HDT-S1283)...

@Blah: Nein, das Spiel ist leider nicht Multicore-fähig... Warum er deine 4 Kerne so schön ausnützt liegt an einem mittlerweile ausgereiften Scheduler, der sich da gut darum kümmert... Da der allerdings noch immer ned Perfekt ist hab ich x3 eben auf einen Kern gelegt, aber dem prozess ne höhere priorität gegeben... Da scheints der Scheduler besser zu machen und alle geringerwertigen prozesse auf Kern1 zu legen, während x3 auf kern2 läuft.. Brachte wie bereits berichtet speziell in objektreichen Gegenden, im SINZA und in Kämpfen ein bisserl Performance.. nur für so ein "altes" Spiel noch immer zu rucklig auf meiner Maschine ^^
 

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.818
@mich: ich hab Win 7 (64bit) und es läuft alles andere als schlecht - war mit Vista vorher auch nicht schlechter
Hui, da hab ich mich mangelhaft ausgedrückt. Es ist natürlich nicht so daß in jedem Fall Vista und 7 bei Terran Conflict problematisch ist sondern es ist bekannt daß in einigen Fällen dort Probleme auftreten. Es hat wohl irgendwas mit dem Speichermanagement zu tun und unter Umständen mit X-Fi-Soundkarten.
Zudem gibt es das Problem nur bei Terran Conflict - du selbst schreibst aber daß du Reunion spielst.
 
Top