News Xbox Series X: Microsoft erbittet kostenlose Upgrades von Entwicklern

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.965

Lazo53

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
478
Wen ich entwickler währe würde ich es nicht Kostenlos anbieten.
Dahinter steckt schlieslisch auch arbeite und schweiss die ich bezahlt bekommen will.
Ich würde aber auch keine 30€ aufpreis verlangen wie es 2k21 anbietet sondern eher 10 oder 15 €.
 

Ko3nich

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
750
Trotzdem Danke für die Info, @a-u-r-o-n .

On topic: Zumindest eine Konfiguration die für die schnellere Hardware (mehr fps, höhere Auflösung) sollte ja nicht das Problem sein. Viel Aufwand wird man aber ohne monetäre Anreize nicht reinstecken.
 

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.163
MS macht mMn aktuell sehr viel Richtig bei der neuen Konsolen-Generation und scheinen wirklich aus Debakel von 2013 gelernt zu haben.

Auffallend ist schon das relativ Wenig von Sony und der PS5 kommt.

Die PS5 könnte von MS bitten oder ansinnen evtl. am Ende auch profitieren.

Also so egal sollte es dann doch nicht sein, auch wenn man nicht vor hat sich die neue Xbox zu holen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Digitalzombie

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
763
Bin auch voll für einen Verzicht auf Seitens Microsoft wenn die Spieler von der Xbox X "Mini" (falls erscheint, bin da net so informiert) auf die "normale" Xbox X wechseln wollen in Zukunft. ;)
 

ManPon

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.222
Ja, "This is for the players" von Microsoft! :daumen:

Man wird sehen welche Unternehmen nicht genug bekommen können und welche sich in Richtung der Kunden bewegen. Danach liegt es am Zocker ...
 

Endless Storm

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
685
Kostenlos ist immer wünschenswert für den Endkunden. Es wird aber viel am Entwicklerstudio hängen, ob
a) sie bereits gut mit dem Spiel verdient haben um es kostenlos umzusetzen
b) sie auch die Kapazitäten haben um diesen Content bereit zu stellen

100€ für ein Upgrade zu bezahlen, nur um ein paar mehr Pixel zu sehen finde ich happig.
Da gibt es eher den Anreiz, auf nächstes Jahr und auf dessen Nachfolger zu warten (falls es kommt)^^

Ansonsten kann ich den Zug von MS verstehen, wenn es kostenlose Upgrades gibt, ist der Anreiz größer, sich die neue Konsole zu kaufen -> Win für MS.
Ich glaube nicht, dass es viele Menschen geben wird, die den Kauf eines Spiels tatsächlich sein lassen, wenn sie die neue Konsole haben aber es kein Upgrade auf mehr Pixel geben sollte... -> Kaum bis kein Win für Entwickler.
 

OldZocKerGuy

Ensign
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
183
Was?? Ein Studio zb. aller EA soll auf zusätzlichen Profit verzichten und was gratis hergeben??

Ja ist den heute der 01.04?

Btt: Es wäre löblich wenn die Studios das machen würden und der Endkunde nicht nochmal zur Kasse gebeten wird. Nur ob das dann auch umgesetzt wird steht halt auf einen anderen Blatt Papier.

Warum subventioniert MS das nicht, zu geizig dafür?
 

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
865
Wenn jemand mein Post löscht sollte man auch die Zitate von mir löschen...daher kann ich auf andere User hier nicht mehr eingehen, wenn ich eh wieder gelöscht werde...
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.407
"Bislang verwehrt sich lediglich 2K Sports dem Wunsch von Microsoft und verlangt 100 Euro für die Mamba Edition seines Basketballspiels NBA 2K21, die entsprechende Upgrades bereits beinhaltet. Die rund 70 Euro teure Standard Edition bietet diese Aufwertungen indes nicht. "

Finde ich ziemlich aus dem Kontext gerissen, da es sehr wohhl eine normale Next Gen Version gibt. https://nba.2k.com/buy/mamba-forever-current-gen
Das eine Deluxe Version mehr kostet...wer hätte das gedacht.
Der Bonus ist schlicht, dass man eine Standard Version für die jeweils andere Generation erhält.
 

Ripcord

Ensign
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
250
Bin auch am überlegen mir nicht eine neue Xbox anstatt PS5 zu kaufen. Erstens nutze ich am PC schon dem Xbox One Controller und zweitens geht es mir extrem auf den Keks allen für Onlinegaming ein teures Abo abschließen zu müssen. Bei MS kann ich dafür aber die monatlich kostenlosen Games noch daddeln, wenn das Abo abgelaufen ist. Bei Sony geht das nicht. Auch finde ich die kostenlosen Games im Abo von MS wesentlich besser. Bei Sony gibt es oft nur Schrott. In einem Jahr gab es sogar nicht ein einziges Game wrlches mich interessiert hat... Darauf hab ich einfach keine Lust mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ops

RocketChef

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
602
@Lazo53 Kennt man ja von den ganzen PC-Entwicklern die für die High-End PCs Aufpreise verlangen.... nicht. Ein Entwickler wird für die größte Variante entwickeln und dann Grafikoptionen intern, je nach Modell, ausschalten um FPS auf niedrigerer Hardware zu erhöhen und nicht umgekehrt. Da die bereits die Series X Hardware haben, werden die jetzt schon damit anfangen. Also nach deinem Modell der "Mehrarbeit" müssten die mit der kleinen/alten Hardware eigentlich drauflegen für die Extra-Optimierungen.

Ich geh mal davon aus, dass MS dann auch übertragbare Lizenzen vergibt. Die Publisher geben ja die Lizenzkosten für die Plattform an den Kunden weiter. Wenn der Publisher 2x abkassiert, kassiert auch MS 2x Lizenzkosten, was dann wegfiele...
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.552
Wundert sicher keinen, dass die Gier der Publisher hier wieder eine eigentlich gute Idee ad absurdum führt.

Wieso sollte man auch auf direkte Einnahmen verzichten wollen? Die Menge an Leuten, die gerade wegen des kostenlosen Upgrades das Spiel kaufen, ist schwer zu bestimmen und potentiell (gerade bei Main-Stream-AAA und Sport-Spielen) geringer als die Menge an Konsumenten, die blind noch mal zur "Next Gen" Version greifen.
Aus Sicht der Unternehmensführung bei spricht also abseits der positiven Publicity nicht als zu viel für ein kostenloses Upgrade.

Aus Sicht kleinerer Entwickler, muss man dann abwägen: möchte man die Spieler an sich binden bzw. positive Publicity, indem man ihnen das kostenlose Upgrade gibt? Oder nimmt man lieber das potentielle Mehr ein, indem man es nicht anbietet? Hier gibt es für kleinere Studios oder unabhängige sicher nicht "die Antwort", aus Sicht des Spielers ist das kostenlose Upgrade aber natürlich am besten.
 

Dreifuß

Ensign
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
202
Ganz einfach.
Eine GEN 30% ms Steuer
Zwei GEN 20% ms Steuer
Drei GEN 10 ms Steuer
Inkl. Win-PC 5% ms Steuer

Dann klappts auch mit den Nachbarn...
 

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.487
Warum überhaupt ein neues Spiel mit gleichem Inhalt für die neue Konsole rausbringen?
Ich dachte, dass weit über 90 % der "alten" Spiele auf den beiden neuen Konsolen lauffähig sein soll (man also einfach das alte Spiel in die neue Konsole steckt und fertig)?
 

Bright0001

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
764
Also besonders bei Cross-Plattform Spielen wäre das ja schon relativ frech, da nochmal zur Kasse zu bitten. Die Auflösung in irgendeiner Config zu ändern und den Praktikanten das Spiel nochmal durchspielen lassen, um zu überprüfen obs denn auch alles fehlerfrei und flüssig läuft, ist ja wohl keine +30€ wert. Alle sprechen von Games as a Service, aber wo bleibt eigentlich der Service?
 

obeyhoernchen

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
.... Alle sprechen von Games as a Service, aber wo bleibt eigentlich der Service?
Da ich nicht so der Konsolero bin, hatte ich erst gar nicht so richtig verstanden worum es eingentlich geht.. Dank deines Kommentares verstehe ich es jetzt :-) Also ich würde einfach erwarten, das die Spiele der älteren Generation auf der neuen Konsolengeneration laufen. Schließlich ist das doch alles x86 Hardware ... Wo ist da das Problem?
 

conaly

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
374
Ich hab bei diesem Wirrwar um die Series-X-Games bisher nicht durchgeblickt. Für was werden diese Enhancements angeboten? Für alte Games, die neu auf der Xbox Series X erscheinen oder für Xbox One Games, die auch auf der Series X gespielt werden können? Gibts ab jetzt ein Game, welches als "Xbox" vermarktet wird, welches auf beiden Xboxen läuft und wird je nach verfügbarer Hardware automatisch das beste rausgeholt oder muss für die Series X eine eigene Variante gekauft oder upgegraded werden? Und wofür wird Smart Delivery oder Optimized for Series X verwendet? Ist das nur für Cross-Gen-Games nötig oder können z.B. auch exklusiv für die Series X entwickelte Games sowohl mit, als auch ohne diese Siegel erscheinen?

Sorry für die möglicherweise dämlichen Fragen, aber ich finde das echt verwirrend. Wäre dankbar, wenn mir das jemand ggf. mit ein paar Beispielen erklären kann.
 
Top