XFi Alternative mit Modi

someguy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
489
Hallo,

wollte mal wissen, ob es heutzutage gute Alternativen zu meiner XFi Gamer gibt. Ich würde nämlich gerne mal eine bessere Treiberunterstützung haben. Es kann zwar ruhig auch eine XFi sein, ich weiß halt nur nicht, ob der Support sich bei den neueren PCI Karten verbessert hat.

Wichtig ist mir dabei eigentlich nur, dass ich eine Möglichkeit habe, verschiedene Modi mit unterschiedlicher Kanalbelegung habe. Ich brauche das, weil ich mein 5.1 System so angeordnet habe, dass ich beim Spielmodus die Musik am PC entsprechend höre und beim Unterhaltungsmodus anders sitze und die Kanäle entsprechend anders gerichtet sind.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.836
Bessere Treiber bekommst du bei Asus Xonar ;)

Ob man die aber so "ausrichten" kann, weiß ich nicht.. Ich habs jedenfalls noch nicht probiert, und wüsste nicht wie :p

Welches 5.1 system hast du denn..?^^
 

someguy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
489
Hab ein Teufel Concept F.

Habe gerade mit Google gesehen, dass es wohl den Virtual Speaker Shifter gibt, welcher sowas verrichten kann. Kannst du das mal testen evtl?

Und welche ASUS Xonar ist denn empfehlenswert? Ich habe sowieso nur analoge Cinch Eingänge und nix digitales. Brauche also im Grunde nicht viel.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.836
Ich persönlich hab eine Asus Xonar DX (PCIe anschluss). Mehr würd ich aber auch nicht ausgeben für das Teufel system, lohnt einfach nicht. sogar eine Xonar DG/DS würde da eig ausreichen. Ich hab mir die DX aber ausgesucht, weil der PCie anschluss zukunftssicherer ist als die PCI anschlüsse.

Chinch haben die aber nicht, nur normale 3.5mm Klinke, aber gibt ja Adapterkabel...^^
 

someguy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
489
OK dann würde es evtl. die DX werden.

Allerdings habe ich jetzt absolut 0 Ahnung von DD/DTS/DTS Master/etcetc... Jetzt frage ich mich aber, ob ich da was beachten sollte bei der Auswahl. Ich gucke nämlich gerne BluRay Filme und dort ist meist ein DTS-HD Master Audio Sound drauf. Bisher war ich immer mit meinem Sound zufrieden, habe mich aber nie darum gekümmert, ob ich nun überhaupt das höre, was ich hören soll bezüglich der Qualität.

Also sollte die Soundkarte DD/DTS/etc. nun überhaupt können oder übernimmt sowas eh mein Teufel Concept F? Bzw. bringt es überhaupt was, wenn es die Soundkarte kann, aber mein Verstärker/Endstufe nicht?

Hoffe meine Verwirrung ist etwas verständlich und beantwortbar :)
 
B

b00nz

Gast
Um BDs in voller Audio-Pracht zu genießen, brauchst Du entweder aktuellen Realtek/Via Onboard-Sound oder eine Abspielsoftware, die das Signal ungedrosselt durchreichen darf. Wie z.B PowerDVD.

Die X-Fi sind die einzigen Karten, die Software bzw. Einstellungen in der Form haben, wie Du sie kennst/willst. Neuer/besser wären die AuzenTech X-Fi oder X-Fi Titanium. Aber wenn Du dich bei der Gamer schon mit der Software rumgeärgert hast, dann wird sich daran auch bei den Anderen nichts ändern. Daher sei dir von meiner Seite aus auch die DX empfohlen.
Ist aber eben schon ein bisschen was Anderes als so eine X-Fi... da wirst wahrscheinlich mit Kompromissen leben müssen. Aber musst Du das sowieso. ;)
 

someguy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
489
Was kann denn meine jetzige Gamer, was die Xonars nicht können? Das achsoexklusive EAX kann die Xonar soweit ich gesehen habe zb auch :confused_alt:
 
B

b00nz

Gast
EAX ist irelavant. Aber auf dem Papier können die Xonar das auch. Gehört ist das IMO aber ehr gruselig. :D

Der Speaker-Shifter ist nicht das was Du von der THX-Konsole kennst.
Verschiedene Modi, die mit einem Klick auf deine Einstellungen für Game/Musik und sowas switchen gibt es auch nicht. Die Software-Spielereien für Musik Upmix etc. sind komplett anders und weniger vielfältig. Das zur Wiedergabe...

Davon abgesehen, bin ich bis heute noch am rätseln, wie man mit einer Xonar brauchbar etwas aufnehmen kann, was nicht über den LineIn reinkommt.

Auf der haben-Seite steht IMO bessere Audio-Qualität und zuverlässigere, flinke Software.
 

someguy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
489
Ja, hab EAX auch nur erwähnt weil Creative bei ihrer XFi ja immer so immer rumprollen :rolleyes:

Ok mit einem Klick vielleicht nicht unbedingt. Aber das, was ich von den Screens gesehen hab(Google Bildersuche), scheine ich dennoch sowas machen zu können oder nicht?

Oder gibt es nicht sogar eigentlich eine Methode ausserhalb der Treibereinstellungen, einfach Kanäle umzuswitchen? Vielleicht mit irgendeiner Abspielsoftware oder wasweißich.

Ausserdem SO vielfältig finde ich die THX-Konsole eigentlich garnicht Oo Ich benutze davon auch nicht allzuviel. Nur den Crystalizer, evtl bisschen von der Surround Funktion und mehr glaube ich auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

b00nz

Gast
Ich würde die DX halt einfach mal ausprobieren. In Zeiten des 14 Tägigen Rückgaberechts, sollte das ja kein Problem sein. Den Speaker-Shifter halte ich für ein ehr fragwürdiges Feature. Das muss für dich aber nichts heißen.

Mit gescheiten Playern wie z.B foobar und entsprechenden PlugIns, lässt sich sowas auch bewerkstelligen. Ich würde sogar sagen vielfältiger als bei so einer Karte.
 
Top