XFX 7950GT + FW 93.47, mit Coolbits OCen behält Einstellungen nach Neustart nicht?

Z

ZeroBANG

Gast
moin,
hab gerade meine XFX 7950GT bekommen :D
gleich mal bissel gebenched und auch gleich mal grob gekuckt was mit OCen so geht (nur mal eben auf optimal taktraten ermitteln gehauen)...

nujo kleines Problemchen ich benutz schon seit der 6600GT Coolbits zum OCen im *Classic* Nvidia Panel, nur scheint er mit dem aktuellen ForceWare 93.47 die Einstellungen nach dem Neustart nicht wieder herzustellen... bleibt also auf den default 600MHz und stellt nicht auf die eingestellten 660MHz hoch nachm booten... (ram auch nicht)

kann das jemand bestätigen / jemand mit gleicher Karte und älterer ForceWare Version hier wo es normal funktioniert? / andre möglichkeit zu OCen die genauso Simpel ist?
 

UTM

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.574
Die funktion "Automatische taktraten ermitteln" is oft sehr wirr. Hat meistens nix mit dem wirklichen takt zu tun...
 

Schlingel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
313
Der neue Treiber macht bei vielen Problemen, was Overclocking angeht. Bei mir war es auch so, dass die Einstellungen nicht beibehalten wurden. Also hab ich den Rivatuner genommen, damit gehts problemlos. Musst aber schauen dass der Haken bei use-alternate-startup-daemon gesetzt is. (bei der neusten version vom rt is die Einstellung schon automatisch aktiv).
 
Top