Xigmatek Midgard Lüftereinsatz

Siri

Lt. Commander
Registriert
Feb. 2006
Beiträge
1.559
Also ich habe seid einer Woche das Gehäuse Xigmatek Midgard MidiTower und habe die Lüfter so eingesetzt, dass es wie normal, vorne die Luft reingepustet wird und hinten wieder raus.

Da das Gehäuse aber noch mehr Möglichkeiten bietet Lüfter zu verbauen, habe ich mir ein etwas anderes Konzept ausgedacht und mit Hilfe von Paint mal gezeichnet.

Was sagt ihr zu dem Vorschlag? Würde das System so effektiv gekühlt werden?

MfG
 

Anhänge

  • Ansicht.jpg
    Ansicht.jpg
    40 KB · Aufrufe: 167
Habe das selbe Gehäuse und auch ein bisschen getestet.
Mein Endergebnis sieht so aus, dass unten beide Lüfter (140mm) reinblasen, ebenso ein 140er in der Seitenwand.
Die warme Luft wird oben von den zwei 140ern abgesaugt und dort wird noch Luft für den CPU Kühler abgezwackt und nach hinten abgesaugt.
In Kurzform: Unten/an der Seite rein oben raus.
 
hab zwar ein anderes case aber nen ähnlichen bauplan
hinten bläst nen 140er rein gegen die cpu welche weiter nach vorne pustet vorn unten nen 230er rein seite 4x120er rein und oben 1x230 und 1x120 raus. netzteil unten rein und gleich wieder raus.

muss sagen dieses konzept leistet mehr an kühlung als das "übliche" mit hinten raus
 
Hier wurden verschiedene Belüftungskonzepte an einem Coolermaster RC-690, das einen Aufbau wie das Midgard haben sollte, getestet. Kannst du dir ja mal durchlesen, dann brauchst du nicht selbst zu testen ;)
 
Bedenke sofern mehr Lüfter "raus" gerichtet sind als "rein" gerichtet, dass du einen negatives Konzept hast, was Staub prinzipiell im Inneren sammelt (Stichwort: Unterdruck), Staubfilter vor den "rein" Lüftern könnte ein wenig helfen.

Mein Empfehlung für Silent wäre:

Hinten "raus"
Oben(hinten) "rein"
Vorne "rein"

Somit hättest Du ein positives Konzept (Stichwort: Überdruck), auch hier ggf. Staubfilter verwenden.

Wenn Silent egal ist einfach das maximal Lüftungspaket nehmen welches am besten funktioniert, auf der Seite wohl alle "rein" bis auf hinten.

Aber ich glaube Lüftungskonzepte allgemein sind eine recht interessante Semi-Wissenschaft und es scheiden sich so manche Geister daran. ;)
 
ich hab unten nichts. Bei meinem Midgard wird vorne eingesaugt, von den 2 CPU-Lüftern weitergetragen und hinten ausgepustet.

Zusätzlich kümmern sich im Deckel zwei langsam drehende 140er um die Abpumperei der warmen Luft, die von unten aufsteigt.
 
Hab bei mir(auch Midgard) vorn Arctic Fan 12L@7V vor HDD rein, NT saugt von unten, oben über CPU 500er Kaze Maru raus.
Grafikkarte(260GTX 216 65nm) mit SilenX IXG-80HA2 + 2x Arctic Fan pro PWM @Gehäuseeigene Lüftersteuerung ca. 8V.

Das ganze is eigentlich nahezu lautlos. Und kühl auch. Keine Rekordminustemperaturen, aber genug Reserven selbst im Sommer.
 
Zurück
Oben