XP hängt bei "Windows wird gestartet..." für ca. 15 Sekunden

dEv!L

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
XP hängt bei "Windows wird gestartet..." für ca. 25 Sekunden

Hi,

habe heute Mittag mein Laptop angemacht (Windows XP SP 2 Home Edition) und da bleibt der Rechner bei der Meldung "Windows wird gestartet..." hängen und erst nach ca. 25 Sekunden geht es weiter. Woran kann das liegen?

Laptop ist ein Acer Aspire 5652
Intel Core Duo T2250
1 GB DDR2 RAM DUAL CHANNEL
NVIDIA GeForce Go 7600
120 GB HDD SATA

Alle Updates und neuste Treiber sind auch drauf.

Habe schon CHKDSK drüberlaufen lassen, Defragmentiert, Temporäre Dateien gelöscht, TuneUp '07 und CCleaner drüberlaufen lassen, nach Viren und Spyware usw. gescannt, aber hat alles nichts geholfen.

Wisst ihr vielleicht woran das liegen könnte und was ich dagegen tun kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
lass mal bootvis laufen. da siehst du ja, an welchem prozess es hängen bleibt.
 

dEv!L

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
Bootvis lässt sich, wie viele andere Sachen, nicht installieren. Nachdem ich dem Vertrag zugestimmt hab, schließt sich einfach das Fenster.
 

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
ok. dann nimm mal xpantispy und setze alle einstellungen auf systemstandart
 

dEv!L

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
Hat leider auch nichts gebracht :(

Hab mal sfc /scannow gemacht aber das hat auch nicht weitergeholfen...
 

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
mir fällt jetzt spontan nur ein treiberproblem/-konflikt ein. hast du in letzter zeit irgendeinen beta-treiber o.ä. installiert?
 

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
was natürlich auch lange dauert ist die automatische suche nach netzwerkordnern. schau mal nach, welche dienste alle beim hochfahren gestartet werden. da gibt es einiges, was man deaktivieren bzw manuell starten kann, anstatt automatsich. und leere mal deinen prefetch-ordner.
 

dEv!L

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
Beta-Treiber hab ich keine installiert.

Den Prefetch-Ordner hab ich geleert, aber jetzt legt Windows keine mehr an??? Warum?

Bild zu den Diensten ist angehängt.
 

Anhänge

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
der prefetchordner wird beim nächsten start neu angelegt.

WOW!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich habe gerade deine dienste angeschaut. da ist ja alles gestartet!!!!! kein wunder daß dein rechner so lange beim hochfahren braucht. da brauchst du nicht mal die hälfte davon. schau mal hier nach: http://www.windows-tweaks.info/html/dienste.html

übrigens kann auch microsoft.NET framework 2.0 deinen rechner arg verlangsamen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dEv!L

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
Hi,

nachdem ich herausgefunden hatte, dass mein Windows Installer kaputt war, hab ich ihn neu installiert. Jetzt kann ich auch endlich wieder Programme installieren. Beim Windows-Update sollte ich die Dienste Automatische Updates, BITS und Ereignisprotokoll wieder aktivieren. Seit dem startet das System wieder wie gewohnt schön schnell und Prefetch-Dateien werden wieder angelegt (--> Vorher wurden selbst beim Neustart keine angelegt!!! <--)

Die Dienste werde ich mir jetzt mal vornehmen. Trotzdem vielen Dank erzengel-michae für deine Bemühungen^^
 

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
keine ursache. schau dir mal unter verwaltung => ereignisanzeige die meldungen vom system an. gehe mal den fehlern und hinweisen nach und ändere deine dienste, die gestartet werden (oder eben auch nicht) an, denn die stehen häufig in abhängig zueinander. und fehler bei den diensten schlagen sich auch in der geschwindigkeit vom systemstart nieder.
 
Top