XP von IDE-Platte auf SATA-RAID umziehen lassen

S

SubsonicSmoof

Gast
Ich habe eine Windows-Installation auf einer IDE-Platte (Onboard-Controller). Jetzt wollte ich ein SATA-RAID (onboard) aufbauen. Ist es möglich, dass ich bei meinem bisherigen Windows einfach den SATA-Treiber installier und dann mit einem Image-Programm die Windows-Partion von der IDE-Platte auf das SATA-Raid clone?

Muss ich sonst noch was machen oder wird das gar nicht funktionieren?
 

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
Windows ist da ziemlich unflexibel.. Sichere deine wichtigen Dateien, und dann Clone die Partition. Dann wirste wahrscheins noch ne Reperaturinstallation drüberlaufenlassen müssen.

Mach einfach ne Neuinstallation das ist einfacher.

David
 

Lifestyle

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
13
Hi

Ich hatte Mitte letzten Jahres das gleiche Problem (Umzug von IDE auf SATA Raid0)!
Habe das ImageProgramm von Acronis "True Image 7.0" build 638 ( www.acronis.de ) benutzt!
Neueste Version 9.0!
War eigendlich kein Problem... habe einfach die 250GB Platte mit einigen Partitionen auf ne 120GB Platte gespielt (Abbild war ca 80GB Gross). Dann die 2 SATA Platten zum Raid0 eingerichtet! Danach über ne "Notfall CD" Acronis gebootet (geht normalerweise auch ohne CD) und Abbild von der 120GB aufs Raid aufgespielt! Musst natürlich drauf achten das du im Bios die entsprechenden Bootreihenfolgen einstellst!
Das ganze hat ca. 5 Stunden gedauert ( 2std fürs Abbild erstellen und 3std fürs wiederherstellen)!
Ich vermute , da die SATA Platten nicht formatiert waren, das es deshalb etwas länger gedauert hat! Im vergleich zur Neuinstallation mit allen Programmen ,Treibern, Games usw
sind 5 Stunden vertretbar!
Nach dem zweiten Neustart lief das Raid0 System einwandfrei! Glaube das hatte was mit den Raidtreibern zu tun, die beim ersten Neustart nich anlaufen wollten!
Ach ja, habe MSI Board (MS-6702v1) mit Onboardraidcontroller benutzt!

Wenn Probleme auftauchen sollten , hast du ja immernoch dein Abbild oder deine Original IDE Platte! Also du kannst es ausprobieren , es geht!!!

Meine Angaben beziehen sich auf Windows XP Pro SP2!

Schreib doch mal, wenn es geklappt hat!

MFG

Lifestyle
 

SheepShaver

Captain
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
3.663
Sorry, aber ich versteh nicht, wie ein solcher Umzug von Statten gehen soll, da XP ja von Haus aus kein SATA unterstützt.
Wenn man natürlich davor bereits die passenden SATA-Treiber installiert kann es evtl. funktionieren.
 
Top