News YouTube Red: Werbefrei Videos und Musik für 9,99 US-Dollar abspielen

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.104
YouTube hat mit YouTube Red eine werbefreie Alternative des Videoportals angekündigt. Für 9,99 US-Dollar im Monat können zunächst ausschließlich US-Bürger Videos und Musik werbefrei abspielen. YouTube legt seine bisherigen Bezahlmodelle zusammen und integriert auch Google Play Music in das Angebot. Los geht es am 28. Oktober.

Zur News: YouTube Red: Werbefrei Videos und Musik für 9,99 US-Dollar abspielen
 

IngoKnito

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.000
Ist das jetzt der Anfang vom Ende?
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.165
YouTube Red - bitte nicht mit RedTube verwechseln :evillol:

Naja, mal gucken wie die Eigenproduktionen aussehen. Nur für Werbefreiheit bezahl ich keine 10 € im Monat.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.015
$10 im Monat für Werbefreiheit scheint mir ein bissl hoch angesetzt... grade wo die Werbeblocker eine kostenlose Alternative sind. Noch zumindest...
Außerdem würde ich dann für ein Bezahlmodell auch alle Videos ansehen können wollen, GEMA Content oder nicht. Dafür kann dann Google auch deren Gebühren zahlen.

Ich hoffe mal stark das Youtube nicht zukünftig den Weg der Bild geht und alle User mit Werbeblocker einfach bannt.
 

syfsyn

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.706
Die träumen wohl
 

BoktorDodlaj

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
719
Soweit ich weiß werden Youtuber dadurch bezahlt, dass Leute sich die Werbung vor dem Video anschauen.
Wird das dann nicht problematisch für die besagten Personen?
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
9.197
Wenn in dem Betrag hier bei uns in Deutschland die GEMA Gebühren abgedeckt wären, ginge das meiner Meinung nach in Ordnung. Nur die GEMA wird sich damit nicht abspeisen lassen.
 

schimi

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2003
Beiträge
117
Finde das nicht schlecht. Ich zahle derzeit ca. 3,5 Euro/Monat für Google Play Music in Chile.

Da ich für meine Kinder recht oft Kinderlieder/Musik über Youtube schaue, finde ich die Werbung sehr störend. Es kommt in den letzten Wochen eigentlich vor fast jedem Clip ein Werbevideo, dass man zwar nach 5 Sekunden wegklicken kann, trotzde ist es störend. Seit kurzen kommen sogar in längeren Clips Werbeunterbrechungen nach ca. 15 Minuten.

Wenn Youtube früher oder später ein Angebot wie Netflix hätte, wäre das eine gute Alternative.
 

RedXon

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.113
Naja wenn das mit Google Play Music All Access gekoppelt ist, dann ists ein faires Angebot, denn man bekommt somit für das gleiche Geld deutlich mehr.

Zuvor soll aber endlich mal eine offizielle App für Windows Phone kommen... Oder einfach die von Microsoft akzeptiert werden, die war nämlich echt gut.
 

BoktorDodlaj

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
719
Ach ja, noch was... YouTuber sind gezwungen, diese Gebühr zu bezahlen, sonst werden die Videos versteckt und für die Öffentlichkeit unzugänglich gemacht.
Quelle: techcrunch.com
 

yast

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.790
Für die dies nicht verstanden haben: Musikstreaming bei Google Play Music ist mit dabei. d.h. vom Preis her gleich mit Spotify, Apple Music etc. Das werbefreie Youtube sehe ich da eher als extra und nicht als Hauptfeature.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.821

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
9.197
Zuvor soll aber endlich mal eine offizielle App für Windows Phone kommen... Oder einfach die von Microsoft akzeptiert werden, die war nämlich echt gut.
Soll das nicht mit Windows Phone 10 so werden, daß wir als Windows Phone Nutzer dann Android Apps nutzen können? Wenn dem so ist, glaube ich kaum, das dann noch eine native WP App kommt.
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.252
Also YouTube Red hört sich eher nach freizügig an :D

Aber wofür soll man denn nicht noch alles bezahlen...
 

Tuetensuppe

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.640
Ich kann mir gut vorstellen, dass irgendwann alle Werbeblocker gesetzlich verboten werden, so wie vor einigen Jahren die Programme, mit denen man sämtliche DVDs kopieren konnte.
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.661
Naja, 5$ ok, aber 10$ sind auch mir zu viel. wobei 10$ und dafür auch die Google Werbung weg, das wäre dann wieder ein attraktives Angebot. Und wenn wir schon beim Thema sind, Google hat doch schon vor Monaten angekündigt ein solches Programm starten zu wollen, gehört habe ich davon aber nun auch schon länger nichts mehr :(
 

Litbird

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
584
Ganz ehrlich? Für 10€ im Monat sämtliche Musik und Videos die ich will - werbefrei? Und dazu noch mit gutem Gewissen die Videos schauen?

Aktuell kostet Play Music alleine ja schon 10€ - ein fairer Preis für einen Streamingdiesnt. Und mit dem werbefreien YT wird das nur besser

Hört sich nach einem verdammt fairen Angebot an. Ideal wäre jetzt noch ein Familienplan für mehrere Accounts. Preislich ist das echt schwer zu schlagen
 

dflt

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.397
Also Leute, dieser Dienst ist vorerst auf den US-Markt ausgelegt.

Da gibt's keine GEMA.

Ja Adblocker ist eine kostenlose Alternative. Soll YouTube euch Geld geben damit ihr keine Werbung bekommt? 10€/$ ist gar nichts.


Dass YouTuber diese Gebühr zahlen müssen, stimmt nur so halb. Wenn ich jetzt mein Heimvideo bei YouTube hochlade, muss ich gar nichts zahlen und jeder kann das Video sehen. Wenn ich jetzt Herr PewDiePie oder ein anderer YouTuber bin, der seine Videos monetarisiert, dann muss ich die 10$ zahlen.
Genau erklärt, sind hier aber auch nicht die Details. Früher war nicht jeder, der seine Videos monetarisiert, direkt im richtigen Partnerprogramm. Ist das jetzt hier auch so? Denn dann würden die Partner definitiv mehr als 10$ im Monat verdienen.
Und wie ist das im Moment mit ausländlischen YouTubern (von den USA aus gesehen), die können im Moment ja noch gar kein RED holen, sind deren Videos dann trotzdem sichtbar oder nicht?

Fragen über Fragen..
(aka Drama ohne Ende bei den YouTubern, das wird lustig)
 

philb0t

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
444
Was hier immer alle meckern. Wacht mal langsam auf: Ohne Werbung lässt sich eine Seite/ein Dienst im Internet nicht mehr finanzieren. Da viele User inzwischen Adblock benutzen, ist so eine (freiwillige!) Abomöglichkeit die Zukunft vieler Seiten. Ob Youtube oder CB, irgendwie muss das Geld reinkommen.

Ich hätte nichts dagegen, für ausgewählte Dienste in Zukunft im Monat etwas zu bezahlen. Youtube gehört aber momentan nicht dazu ;)
 
Top