Zalman CU7000b zu schwach für P4P 650?

djflussmittel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
475
Hallo leute, habe das Problem das ich bei Spielen mit hoher System Anforderung nach einer gewissen zeit, wieder zum Desktop gelange oder Asusprobe mir ein Warnsignal gibt, das Programm zeigt mir dann : CPU - Idle 40 C Cpu - Last ca 68 C
MB - 35 C MB - 39 -40 C

Ich persönlich finde die Temps unter Last etwas zu hoch, das komische ist bei dieser hohen Temp dreht der Cpu lüfter bloß mit 2500 U, alles Läuft über Das Asus P5AD2-Dlx (Q-Fan)

Ich dachte ein P4 650 hat nich mehr so eine hohe Wärme entwicklung?

kann das am Lüfter liegen?

habe die mitgelieferte Wärmepaste von Zalmann benutzt!!

Über Ratschläge würde ich mich sehr freuen

Mfg
 

Lenny

Commodore
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4.184
Wie sieht es denn mit der Gehäusebelüftung/-entlüftung aus ?

Der Zalmann sollte das eigentlich schaffen, aber da dein Mobo auch recht warm wird, solltest da mal mehr Airflow reinbringen ^^

MfG Lenny
 

V!RuZ

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
30
würde zusätzzlich noch 2 papst lüfter kaufen und einbauen ...
dann sollte dass problem behoben sein.

der zalmann müsste eigentlch ausreichen.

gruß
 

eric04

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.304
Wie und in welchem Umfang, haste denn die Wärmeleitpaste aufgetragen?
Und was sagt das Bios bei den Temps?

MfG
 

optixx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.350
also ich hab den zalman 7000a cu auf meinem p4 3 ghz verbaut .die temperatur im idle modus liegt bei 41 grad unter last liegt sie bei 49 grad.
selbst wenn ich den prozessor auf 3.45 ghz takte erreiche ich unter last maximal 54 grad .

mfg
 

djflussmittel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
475
mein Netzteil hat ein Internen Lüfter "120 mm" Sharkoon 370 Watt und hinten am Gehäuse sitzt noch ein Papst Lüfter 120 mm, sollte doch reichen oder?

Im Bios habe ich fast dieselben Werte wie bei Asus-Probe
Wärmeleitpaste wie von der Zalman Homepage beschrieben aufgetragen.

Bringt es denn was den Zalman "manuell" anzusteuern (Lüfterumdrehung)?



MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Kauf dir noch einen Lüfter, der von unten vorne kalte Luft von außen ins Gehäuse pustet, und gut ist die Luftzirkulation und die Temps dann auch.
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Lass den 120 Lüfter hinten mal reinblasen!
mfG
Max
 

djflussmittel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
475
habe den Lüfter umgedreht jedoch keine änderung der Temperaturen, mir ist aufgefallen das im bios die Power Fan und Chassis Fan Umdrehungs geschwindigkeit Rot angezeigt wird, sie drehen sich mit (Power Fan 1555 U)(Chassis Fan 888 U).
Ist das nicht etwas wenig ?


MfG
 

WulleReloaded

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
713
Noe die beiden Lüfter sind schnell genug, immerhin willste ja noch was hören, ausser deinem PC :) Die Temps sind schon recht hoch... aber auch die neue 6xx Serie ist nicht wesentlich kälter.. da hat man dir was Falsche erzählt. Die produzieren vllt ETWAS weniger, aber nicht wirklich wenig... daher sind die Temps wohl für den Prozzi recht ok...
Ich hatte damals mal nen P4 3,00 Ghz Northwood und hatte nen Lüfter mit 1800 Umdrehungen und die CPU kam max auf 45 Grad^^ Aber die neuen Intel sind nicht mehr das, was sie mal waren... Low Quality ;)


Hol dir nen AMD!
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Zitat von WulleReloaded:
Aber die neuen Intel sind nicht mehr das, was sie mal waren... Low Quality ;)


Hol dir nen AMD!
Sowas habe ich lange nicht mehr gehört!
Low Quality? Wo rauf stützt du diese Aussage?
Warst du schon im Werk von AMD und INTEL und konntest
sehen das bei Intel schlechter gearbeitet wird oder wie?
Habe einen 640 und 540J da und der 640 ist immerhin 4 Grad
Kühler! Davon nichts zusprechen ist nicht Angebracht!
Im allgemeinen wird aber gesagt, das ein 7000 einen Prescott wohl
nicht schffen soll :( Ein Thermalrigt XP120 wäre wohl was feines für dich!

mfG
Max
 

Limp Bizkit

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.479
Zitat von a!i3n:
Sowas habe ich lange nicht mehr gehört!
Low Quality? Wo rauf stützt du diese Aussage?
Warst du schon im Werk von AMD und INTEL und konntest
sehen das bei Intel schlechter gearbeitet wird oder wie?
Habe einen 640 und 540J da und der 640 ist immerhin 4 Grad
Kühler! Davon nichts zusprechen ist nicht Angebracht!
Im allgemeinen wird aber gesagt, das ein 7000 einen Prescott wohl
nicht schffen soll :( Ein Thermalrigt XP120 wäre wohl was feines für dich!

mfG
Max
Reg dich nicht auf. Wieder jemand, der ganz neu ist und meint ne Ahnung zu haben. Ich bin schon länger wie er hier und kann nicht behaupten, das ich von Fertigung irgendeine Ahnung habe. Außerdem kann man die Fertigung dieser unterschiedlichen CPU's nicht wirklich gut miteinander vergleichen, oder irre ich mich da?

BTT, Maxi hat Recht, du solltest mal den Thermalright XP120 ausprobieren, der scheint doch 4-5 Grad mehr rausholen zu können.

@ Maxi:

Könntest du vielleicht in diesem Thread meinen Post durchlesen? Hatte nämlich dort auf deine Hilfe gehofft.

Greetz,

Flo
 
Top