Zalman Kühler abgebrochen

B

BSK

Gast
Hallo,

mir ist vorhin ein Propeller von meinem Zalman CU7000B abgebrochen.
Kann ich die einfach so mit Sekundenkleber ankleben, oder geht das nicht.
Hat der Defekt, sofern er wieder repariert wäre, eine Auswirkung auf die Kühlleistung?

Grüsse,
BSK
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
der bricht doch aber nich einfach so ab? :freak:

hm das mit denn ankleben wird woll nix, du wirst immer eine unwucht drine haben. :(

wenn du die rechnung noch hast......, schick ihn in die RMA.
 

powerhawk

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.014
Wenn du einfach so klebst, wird der Lüfter extrem unwuchtig - das führt zu starken Vibrationen. Diese erzeugen vorerst Lärm, längerfristig ist ein Beschädigung von Sockel und/oder Lüfterlagern ziemlich sicher.
 
B

BSK

Gast
Er ist nicht gerade abgebrochen, bzw. wenn man ihn kleben würde
sähe man keinen Unterschied zu den anderen Propellern.
 

Rodger

Commodore
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.288
Lass das Lüfterblatt einfach weg. Der Winkel muss schon peinlich eingehalten werden, sonst kann wer weis was dabei rauskommen. Zudem wird die Bruchstelle so klein sein, das du das niemals gescheit ans halten bringst.
Die Kühlleistung ohne das eine Lüfterblatt wird nur geringfügig sinken.


Der Tip mit der RMA is ja wohl ein Witz, oder? Lüfterblatt abgebrochen...den Hersteller will ich sehen, der dir DAS austauscht. Wollteste den armen hier verarschen oder was ?

/EDIT: Gibts doch nich...sowas tauscht keiner! So ein Propeller fällt doch nich von alleine ab!

Rodger
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzzeichen entfernt. Bitte Regeln lesen!)

optixx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.513
ich hatte das problem auch mal einfach umtauschen .
hatte mich an meinen händler gewandt wo ich den kühler gekauft hatte , dauerte allerdings ne woche bis der neue zalman wieder da war.

mfg
 
B

BSK

Gast
Es ist mir gelungen, die Lamelle wieder ganz genau anzukleben,
war ja nicht schwierig, das man gut so wo sie abgebrochen war.

Ich habe ihn zum testen angeschlossen,
an meine Lüftersteuerung, und ich habe keinen Unterschied gesehen
als er gelaufen ist, also von der Seite betrachtet. Und ein Rubbeln oder
ähnliches konnte ich auch nicht feststellen. Also dürften keine Unwuchten aufgetaucht sein,
oder?

P.S: Auf Nachfrage bzw. Schilderung des Problems bei dem Shop, wo ich ich den Kühler gekauft
habe, sagte man mir ich solle das RMA Formular ausfüllen. Hab ich mal gemacht, schaden kanns ja nicht ;)

Edit:

Wie bemerkt man denn so eine Unwucht?
Also ich meine jetzt in meinem Fall, wo die Schaufel wieder
geklebt ist.

Man sieht wirklich keinen Unterschied zu vorher, nur eben
den weissen Kleber :D

In meinen Augen sieht es so aus
als ob er genauso laufen würde wie vorher.
Er dreht schön regelmäßig usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BSK

Gast
Sorry für Doppelpost,
ich wollte nur Bescheid sagen,
dass es tatsächlich ein RMA Fall wird.

Ich bekomme einen komplett neuen Kühler :)
 

Swordmaster

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
844
Zitat von BSK:
...
dass es tatsächlich ein RMA Fall wird.

Ich bekomme einen komplett neuen Kühler :)


Das ist dann aber eigentlich noch nich sicher.
Obs tatsächlich ein Garantiefall ist wird erst entschieden, wenn die von der Qualitätskontrolle das entscheiden.

Das es ein RMA Fall ist bedeutet nur, dass das ganze innerhalb der Garantiezeit passiert ist.
 

Rockzentrale

Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.913
mir ist das ganze auch mal passiert

Jedoch lief bei mir der Kühler noch mehr als ein Jahr weit, weis ich beim Umbau en Lüfterflügel so abgebrochen habe, dass er sich nicht mehr ankleben lies.


Um dan Flügel wieder zu befestigen nahm ich etwas Thermoplaste Kunstoff und machte den warm und brachte den flüssigeren Kunststoff auf die Bruchstelle und so lief der Lüfter noch fast ein ganzes Jahr (wie oben genannt)
 
Werbebanner
Top