Zu hohe Temperatur beim Video Rendern mit i7 8700K auf 4,8 Ghz ?

Bob-Snijder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
279
Howdy Partner,

ich habe ein Upgrade von i5 8400 auf den i7 8700k gemacht. Diesen habe ich auf meinen AsRock Z370 ITX Mainboard auf 4,8 Ghz getaktet, beim Spielen sind die Temperatur ungefähr bei 50 und 55 Grad und etwas darüber. Beim Rendern habe ich gerade gesehen das die Temperaturen bei 80 Grad liegen, ist das viel ? Die Cpu wird durch einer Arctic Liquid Freezer 120 gekühlt, ich bin am Überlegen mir einen Cooler Master Master Liquid ML240R ARGB zu holen wegen der Dünnen Radiator.

Mein Gaming PC:
https://geizhals.de/?cat=WL-970753

CoolerMaster:
https://geizhals.de/cooler-master-masterliquid-ml240r-argb-mlx-d24m-a20pc-r1-a1809009.html?hloc=de
 

Anhänge

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.278
Zu hoch sind sie erst wenn die CPU selbst throttled.

80°C ist noch in einem gemütlichen Rahmen, zumal beim Video Encoding in der Regel auch AVX verwendet wird und das nunmal mehr Hitze erzeugt.

Ich würd mir eher um die 113°C und 105°C in dem Screenshot Gedanken machen. Sind das die VRMs?
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.485
Abgesehen davon, ist dein 8700K sicher nicht geköpft. Das würde vermutlich mehr bringen. Dazu kommen noch die sehr beengten Verhältnisse in deinem Gehäuse die auch den Umgebungstemperaturen nicht zuträglich sein dürften.

Man sollte mal Checken ob Tempin6 und 8 eine Relevanz haben, nicht das da zusätzlich die Spannungswandler kochen.
 

Bob-Snijder

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
279
Nein die haben keine bedeutung die bleiben auf der selben Stelle stehen und schwanken nicht, ich habe das Programm aus und an gemacht und es hat nichts passiert.
 

Buggs001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
406
80°C mit einem 8700K inkl. leichtem OC und diesem Spielzeugkühler sind ganz normal.
Musst Dir noch keine Sorgen machen.

Wenn Die Temp weiter runter soll, dann die CPU-Spannung reduzieren oder einen besseren CPU-Kühler kaufen.
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.418
80 Grad unter Last ist doch durchaus noch vertretbar. Gerade in einem ITX-Gehäuse geht das in Ordnung.
 

Bob-Snijder

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
279
Alles klar, dann weiß ich bescheid. Welche 240 Aio Wasserkülung soll ich mir kaufen oder soll ich mir ein TopBlow Kühler kaufen wegen der Spannungswandler?
 

RUSTIK

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
560
Nimmst Du Frischluft zur Kühlung oder Innenluft die Du durch den Radiator bläst?
 

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.278
Sind die auch direkt nach dem Booten schon bei der Temperatur? Denn auch kaputte Temperaturfühler machen die Sache nicht besser.

Ich kenne die genauen VRMs auf dem Board nicht, aber nicht alle MOSFETS haben eine eigene Temperaturüberwachung, und noch weniger Spannungsregler reagieren dann auch noch auf zu hohe Temperaturen und schalten die Phasen ab.

Wenn die Temperaturüberwachung erst gar nix tut dann kann sie im Extremfall auch zu nem Wölkchen Rauch führen.

ich habe das Programm aus und an gemacht und es hat nichts passiert
Das kann auch mal eine Weile dauern, gerade in einem engen Gehäuse wo sich die Wärme staut.
 

TopperHarley87

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
615
Solang die CPU nicht drosselt läuft sie in dem vom Hersteller vorgesehender Betriebsfenster, also alles okay.
 
Top