Zuletzt benutzte CMD Datei mit Mausklick wieder aufrufen

Sigisixx

Ensign
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
170
Hallo,

ich wollte fragen ob es eine Möglichkeit gibt, mit der man eine zuletzte benutzte Datei, mit einer Maustaste wieder ausführen kann?

Detail:
Ich habe einen Hauptordner.
In diesem Hauptordner befinden sich viele Unterordner.
In den Unterordnern befindet sichjeweils eine .cmd file die in den Unterordnern immer den gleichen Namen hat.

Hintergrund:
Nun da ich öfters das CMD Fenster schließen muss und wieder aufmachen muss, und das rumsuchen in den Unterordnern oft nervig ist.. würde ich gerne die zuletzte benutzte CMD file mit einem Script und einem Tastendruck wieder ausführen.

Würde mich freuen wenn es solch eine Möglichkeit gäbe.

Das script sollte sich nur den Pfad der zuletzt benutzten *.cmd Datei merken, und auch ausführen können.

LG ,Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

BFF

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
5.159
Ein anderes Verfahren fuer die Taetigkeit finden die Du da tust.

Das CommandPromt ist etwas eingeschraenkt sich etwas zu merken. Ergo wird auch ein extra Programm kaum was finden was sich CMD nicht merkt.

BFF
 

Warhead

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.961
dann lass doch in deinen cmd beim öffnen den kompletten pfad selbiger in eine txt schreiben, die beim öffnen einer anderen cmd immer überschrieben wird und über ein extra script startest du dann genau diese hinterlegte datei und hast dann immer die zuletzt genutzte
 

Sigisixx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
170
dann lass doch in deinen cmd beim öffnen den kompletten pfad selbiger in eine txt schreiben, die beim öffnen einer anderen cmd immer überschrieben wird und über ein extra script startest du dann genau diese hinterlegte datei und hast dann immer die zuletzt genutzte
Wenns ums programmieren oder schreiben solcher scripts geht, bin ich eine Niete.


Vielleicht könnte jemand eine Rohe Fassung schreiben? =D
Ergänzung ()

Also es sieht im Prinzip so aus:

Switcher (Hauptordner)
Delta (Erster Unterordner).. beinhaltet starten.cmd
Alpha (Zweiter Unterordner).. beihaltet starten.cmd
usw.. beihaltet starten.cmd
usw.. beihaltet starten.cmd

Und am besten wäre es doch, wenn im Hauptordner sich eine txt file befindet.. oder ein script, der jedesmal beim ausführen von "starten.cmd" bearbeitet wird und sich den Pfad der zuletzt benutzten starten.cmd merkt.

Ich habe nämlich eine Maus mit 14 tasten.. und würde gerne eben mit einer der zusätzlichen Tasten solch ein Script starten.

Leider kompliziert für mich zu erklären.. Aber hoffe das es doch verständlich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

BFF

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
5.159
Warum zeigst Du nicht hier eine Deiner "geheimen" CMD die Du da ausfuehrst. ;)

BFF
 

BFF

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
5.159
Und die Firma hat niemanden der sich um die CMD kuemmert bzw. diese CMD erstellt hat?

Die CMD ist geheim und Du fragst in einem oeffentlichen Forum nach. ;)

BFF
 

gaym0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.734
Nun da ich öfters das CMD Fenster schließen muss und wieder aufmachen muss, und das rumsuchen in den Unterordnern oft nervig ist
Pack einfach ein "_" an den Anfang des Dateinamens der cmd. Dann steht die ganz oben in dem Unterordner und du kannst die direkt ausführen.

Aber: Kann es sein, dass der Grundansatz schon nicht perfekt ist? Was ist der Sinn dieser CMD-Dateien? Vielleicht ein klassisches xy-problem.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF

Sigisixx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
170
Und die Firma hat niemanden der sich um die CMD kuemmert bzw. diese CMD erstellt hat?

Die CMD ist geheim und Du fragst in einem oeffentlichen Forum nach. ;)

BFF
Nun ja es ist nicht verboten dass ich mir die Arbeit erleichter haha

Und klar gibt es wen der das machen könnte. Aber laut dem Teamleiter würde das anscheinend viel Zeit in Anspruch nehmen.
Laut ihm muss man im taskmanager erstmal den Task raussuchen bzw die laufenden Programme in Windows aufrufen und von da aus rausfinden von welchem Pfad die CMD files ausgeführt wurde.
Ergänzung ()

Pack einfach ein "_" an den Anfang des Dateinamens der cmd. Dann steht die ganz oben in dem Unterordner und du kannst die direkt ausführen.

Aber: Kann es sein, dass der Grundansatz schon nicht perfekt ist? Was ist der Sinn dieser CMD-Dateien? Vielleicht ein klassisches xy-problem.
Das CMD file öffnet ein Fenster, indem ein paar Parameter eingestellt werden und dann startet man von diesem Fenster auch das Programm welches eben mit den eingestellten Parametern startet.
 

BFF

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
5.159
Verboten nicht.

Aber wenn wir Dir Code geben und Du den bei Dir ausfuehrst und der Code zufaellig doch nicht so passt und irgendwas "zerlegt" hast Du die A-Karte. ;)

BFF
 

ryan_blackdrago

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.491
Werfe mal folgendes in den Raum:
-In sämtlichen .bat-Dateien folgende Zeilen an den Anfang setzen:
Code:
@echo off
echo %0 > C:\LAST_BATCH.bat
Was_die_Batch_normalerweise_macht
Beim Starten einer der besagten Batch-Files, wird der Pfad & Name der aufgerufenen Batch, nach C:\LAST_BATCH.bat geschrieben.

Von der Datei LAST_BATCH.bat eine Verknüpfung auf den Desktop legen > mit Doppelklick wird so die zuletzt gestartete Batch nochmals gestartet.
 

BFF

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
5.159
Jaja, wenn man mal keinen Screenshot macht. ;)

Hoffe mal, das der TE das Recht hat direkt auf C:\ zu schreiben.

BFF
 

BFF

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
5.159
Egal. Dein Code hatte vorhin mehr als die 3 Zeilen.

Sah so aus.

Code:
@echo off
echo %0 > C:\LAST_BATCH.bat
Was_die_Batch_normalerweise_macht
Beim Starten einer der besagten Batch-Files, wird der Pfad & Name der aufgerufenen Batch, nach C:\LAST_BATCH.bat geschrieben.
Von der Datei LAST_BATCH.bat eine Verknüpfung auf den Desktop legen > mit Doppelklick wird so die zuletzt gestartete Batch nochmals gestartet.
Warum das so angezeigt wurde ohne das Du gespeichert hattest, keine Ahnung.
 

Sigisixx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
170
Werfe mal folgendes in den Raum:
-In sämtlichen .bat-Dateien folgende Zeilen an den Anfang setzen:
Code:
@echo off
echo %0 > C:\LAST_BATCH.bat
Was_die_Batch_normalerweise_macht
Beim Starten einer der besagten Batch-Files, wird der Pfad & Name der aufgerufenen Batch, nach C:\LAST_BATCH.bat geschrieben.

Von der Datei LAST_BATCH.bat eine Verknüpfung auf den Desktop legen > mit Doppelklick wird so die zuletzt gestartete Batch nochmals gestartet.
Danke werde es mal testen =)
Ergänzung ()

Jaja, wenn man mal keinen Screenshot macht. ;)

Hoffe mal, das der TE das Recht hat direkt auf C:\ zu schreiben.

BFF
Ja habe komplette Admin rechte hier am rechner ;)
Ergänzung ()

Werfe mal folgendes in den Raum:
-In sämtlichen .bat-Dateien folgende Zeilen an den Anfang setzen:
Code:
@echo off
echo %0 > C:\LAST_BATCH.bat
Was_die_Batch_normalerweise_macht
Beim Starten einer der besagten Batch-Files, wird der Pfad & Name der aufgerufenen Batch, nach C:\LAST_BATCH.bat geschrieben.

Von der Datei LAST_BATCH.bat eine Verknüpfung auf den Desktop legen > mit Doppelklick wird so die zuletzt gestartete Batch nochmals gestartet.
EDIT:
Danke funktioniert! Da ich nun ca 50 Unterordner habe die diese .cmd file beinhalten und jede .cmd den selben Inhalt hat, gäbe es denn eine Möglichkeit dass ich im "Hauptfolder" ein script starte, welcher alle CMD files aufeinmal konfiguriert damit in diesen die
@Echo off
echo %0 > C:\LAST_BATCH.bat

Zeile eingefügt wird?
 
Zuletzt bearbeitet:

ryan_blackdrago

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.491
Uuh, automatisiert geht zwar. Da hätte ich allerdings echt Bauchschmerzen. Daher die zwei Möglichkeiten:

1) Manuell
-Notepad++ installieren
-Windows-Suche benutzen und nach *.bat suchen
-Alle Suchergebnisse markieren > rechte Maustaste > mit Notepad++ öffnen
-per Copy & Paste am Anfang der Dateien, den gewünschten Passus kopieren & abspeichern

2) Automatisch:
Spitze Klammern > und >> sind raus, da diese nur am Ende anfügen. Daher muß behelfsmäßig wie folgt vorgegangen werden:
Code:
@echo off
for /f %%i in ('dir /s /b C:\TEMP\*.bat') do (
echo test1 > %%i.new
echo test2 >> %%i.new
type %%i >> %%i.new
move /y %%i.new %%i
)
Hiermit wird der Ordner (samt Unterordner) C:\TEMP nach allen .bat-Dateien gesucht.
Es wird eine neue Datei mit der Endung .new erstellt. In diese Datei test1 und test2 eingefügt.
Der Inhalt von den gefundenen .bat-Dateien in die entsprechende .new-Dateien geschrieben.
die entsprechende .new-Dateien wieder zu .bat gemacht
 
Zuletzt bearbeitet:
Top