Zusammenstellung Desktop-Setup "reines Gaming"

ObstUndKarate

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
Hallo Leute,
ich möchte mir einen reinen Gaming-PC selber zusammenbauen.
das Budget ist in meinem Fall schon ausgereizt und ich wollte wissen
ob die Zusammenstellung sinnvoll und innerhalb des Budgets optimal ist.

Hier das Setup mit entsprechenden Preisen:
- IntelCore i7-4770K 3,5GHz Tray
- 289,26€

- Noctua NH-U12S Tower Kühler
- 58,55€

- 2048MB Asus GeForce GTX 770 DirectCU II OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
- 351,01€

- MSI Z87-G45 GAMING
- 129,90€

- Creative Sound Blaster Z retail
- 83,19€

- Fractal Define R4 Midi Tower ohne Netzteil schwarz
- 86,96€

- Kingston HyperX Blu 16GB (2x 8GB) DDR3-RAM 1600 MHz 10-10-10-27 240pin DIMM
- 112,95€

- 580 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modular 80+ Gold
- 91,86€

- LG Electronics BH16NS40 Blu-Ray Disc Writer SATA 1,5GB/s intern schwarz Bulk
- 66,59€

- 250GB Samsung 840 Evo Series 2.5" (6.4cm) SATA 6GB/s TLC Toggle (MZ-7TE250BW)
- 144,43€

- 27" (68,58cm) iiyama ProLite E2773HS-GB1 schwarz 1920x1080 1xHDMI 1.3/1xVGA/1xDVI
- 233,14€

- TTeSports Challenger Ultimate USB Deutsch schwarz
- 59,77€

- Microsoft Windows 7 Home Premium
- 78,52€

- Razer Deathadder (besitze ich bereits)


Ich würde mich über eine Antwort freuen :)

Gruß ObstUndKarate
 

Bluescreen

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.410
technisch absolut unbedenklich. kannst aber wenn du nur spielen willst einen i5 4670k nehmen, gibt sich beim zocken nicht viel weniger wie der i7.
wenn du ne zusätzliche soundkarte willst, kannste auch das asus R.O.G Maximus VI Hero nehmen. hat schon eine sehr gute zusätzliche soundkarte dabei.
 

kinglebron

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
491
Also Windows 7 bekommste in der Bucht auf jeden Fall günstiger. Da kannste dann nochmal fast 50€ sparen ;)
 

henning.foorden

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
955
Würde auch die den größten i5 vorschlagen..
Wenn du sonst ncoh etwas sparen kannst, wäre vllt eine GTX780 drin, damit würdest du nochmal deutlich besser fahren :)
 

Zockerwolf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
404
Sieht doch soweit ganz ordentlich aus. tausche den i7 gegen einen i5 und dafür die 770 in eine 780! =)
 

psy187

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.778
Hi,

wie schon gesagt zum Gamen langt ein Haswell i5

Netzteil ist zu groß , 480 Watt langen locker

der Rest sieht sehr gut aus
 

MOS1509

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.803
Sieht gut aus. Das Netzteil ist etwas überdimensioniert, das BQ SP 480W reicht. 16 GB RAM tun auch zur Zeit nicht not, aber wenn Du das Geld übrig hast, wieso nicht. Das gleiche gilt für den i7. Der ist super, aber der größte i5 ist bei Spielen auch nicht viel schlechter. Ich würde die Graka so lassen. Bei allem was noch schneller ist, wird das P-/L-Verhältnis deutlich schlechter. Sonst lieber in 2-3 Jahren eine neue GraKa kaufen. Bei der heute nur noch sehr langsam stattfindenden CPU-Entwicklung sollte die CPU für 5 Jahre reichen. Und CPU Boxed kaufen ist wichtig, auf die hast Du drei Jahre Herstellergarantie (neben den 2 Jahren Gewährleistung des Händlers) und sie ist definitiv neu. Eine Tray-CPU kann schon mal verbaut gewesen sein, und man weiß nie, was der Vorbesitzer mit der CPU gemacht hat.

https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/
 

pipi

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
886
Wie wäre es mit einem Intel Xeon E3-1230v2 bzw v3?
Den bekommt man ca. zum Preis vom 4670k und hat dazu noch Hyperthreading (i7 ähnliche Performance), was gerade bei Spielen, die auch für die neuen Konsolen mit 8 Core CPU rauskommen ein Vorteil wäre.

Dann brauchst du allerdings noch ein anderes Board.
 
Top