Zusammenstellung - Filme/Gaming ~400 Euro

groofus

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
30
Moin,

da mein derzeitiges System nun schon 5 Jahre alt ist und inzwischen auch nicht mehr so optimal läuft wird es wohl dringend Zeit für was neues.

Weiter benutzen würde ich gerne meine Festplatten (Samsung HD200HJ, Seagate Barracuda 160 gb, beide SATA), meinen DVD-Brenner (NEC ND3520A, IDE) und mein Gehäuse (Coolermaster Cavalier 3 http://geizhals.at/deutschland/a101038.html ) beibehalten, da die Geräte noch voll in Ordnung sind.
Maus, Tastatur, Boxen (Teufel CEM) und Bildschirm (24", 1920x1080) werden auch weiterhin zum einsatz kommen.

Ich nutze den Rechner zwar in erster Linie für Office-Anwendungen, möchte aber auch ab und an ein paar neue, grafisch anspruchsvolle Games vernünftig spielen zu können. Weiterhin wird der PC für DVB-T und auch für DVD-Filme genutzt.

Angepeilt hatte ich so 400 +/-50 Euro und ich habe mir mal folgendes rausgesucht:


  • Creative Sound Blaster X-Fi Titanium bulk, PCIe x1
  • MSI 770-C45
  • be quiet Pure Power 430W ATX 2.3
  • PowerColor Radeon HD 5770, 1024MB GDDR5
  • Crucial DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333)
  • AMD Athlon II X3 440, 3x 3.00GHz, boxed


sind ohne Versand so ca. 420-430 Euro, je nachdem wo man kauft.

Es würde mich freuen, wenn mir nun jemand noch Alternativen oder Tipps nennen würde und mir sagen könnte, ob mein Gehäuse, meine Platten und das Laufwerk mit der neuen Hardware überhaupt noch voll kompatibel sind.
Ich meine zwar, dass es da keine Probleme geben sollte, aber mein Fachwissen hat leider etwas gelitten in den letzten Jahren, daher ist eine zweite Meinung sicherlich nicht schlecht.

Schonmal danke für eure Hilfe und schönen Abend!
 

cfreak84

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
731
Sieht gut aus. 400W Netzteil würde aber auch mehr als ausreichen
 

duAffentier

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.780
Also 400W reichen da locker.. :)
Rest ist Ok. Normal eben für den Preis!
 

duAffentier

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.780
die 350W reichen auch! :)

Mein BeQuite 420W hat damals eine 8800Ultra+8HDDs etc. ertragen ,) *g*
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Sieht gut aus, ich würde es so lassen.
 
A

AMD User

Gast
das einzige eventuel boxed kühler gegen anderen tauschen,eventuell ekl weil falls du andere cpu mal haben willst,dass mb nicht mehr ausbauen musst.und du weisst warum die purwe power billiger sind?kürzere kabel schlechtere garantie und nicht ganz so hochwertige komponenten wie straight power
 
M

MC BigMac

Gast
Bequiet gegen ein Seasonic oder Cougar tauschen dann ist alles perfekt. Bequiet naja sind nicht all zu gut.
 

groofus

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
30
Okay, dann danke ich mal für die vielen schnellen und durchaus hilfreichen Antworten.

Habe übrigens nicht gewusst, warum das Pure Power so billig ist. Die anderen beiden Firmen werde ich mir auch nochmal ansehen.

Ich hätte weiterhin nicht gedacht, dass 350 Watt ausreichen. In meinem jetzigen Rechner ist ein HEC Windmill 385, ist es eine Überlung Wert, das zu behalten? Hatte damit bisher eigentlich nie Probleme.
 
S

Sw@rteX

Gast
lass das netzteil in deiner zusammenstellung stehen. wenn ich schon immer höre ein 350er reicht auch könnt ich mich kullern. wenn du mal aufrüsten willst hast du genug reservern und ausserdem muss ein netzteil ja nicht immer an der leistungsgrenze betrieben werden denn das verkürzt die lebensdauer ernorm.

ich selbst würde aber nochmal über den ram nachdenken denn cl9 ist für amd systeme nich so der renner. kauf dir einen ordenlichen cl7 speicher und du bist auf der sicheren seite ;)
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen das bei jeder zusammenstellung in der kein pure power gewählt wurde irgendwer schreibt "nimm doch ein pure power, das ist billiger" und in jeder zusammenstellung wo jemand ein pure power haben möchte kommt direkt "nimm lieber ein anderes, das pure power ist zu billig"?
da in diesem fall der preisliche rahmen doch sehr knapp ist würde ich nur zu einem anderen netzteil greifen wenn es nicht oder zumindest nicht viel teurer ist als das pure power. das pure power ist zwar nicht grade ein edel netzteil aber es wird seinen zweck erfüllen.
... ausserdem muss ein netzteil ja nicht immer an der leistungsgrenze betrieben werden denn das verkürzt die lebensdauer ernorm.
selbst ein netzteil mit "nur" 350w ist bei dem system sicher nicht an seiner leistungsgrenze.
... denn cl9 ist für amd systeme nich so der renner.
begründung?
 

groofus

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
30
nochmal danke für die antworten.

ich werde denke ich bei dem bequiet pure power bleiben. die kabel für die mainboardverkabelung sollten bei dem gehäuse und dem board ausreichen, für die laufwerk-stromkabel habe ich zur not noch verlängerungen da, ich sehe da daher kein problem.

die geschichte mit dem cl7 vs cl9 bei amd les ich hier auch immerwieder, aber ich vermute, dass die leistungsunterschiede vermutlich marginal sind und für mich mit dem system eh nicht ins gewicht fallen.
eine genaue begründung würde mich aber auch noch interessieren.
 
Top