Zwei AP - gleiche SSID? gleicher Kanal?

jensxp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.337
Hallo Leute,

in absehbarer Zeit habe ich hier zwei APs im Haus (ich könnte jetzt ausholen warum, aber ich denke das tut nichts zur Sache).
Nun geht es darum, unsere Smartphones bestmöglich immer im wlan verbunden zu haben. Hierbei stellt sich nun die Frage:
- gleiche SSID?
- gleicher Funkkanal?

Die APs sind in verschiedenen Etagen, aber keine Ewigkeiten voneinander weg (wir besitzen schließlich kein Schloss).
Was meint ihr, wlan-Roaming sinnvoll, oder besser gleich zwei komplett voneinander getrennte Netzwerke?

Danke schonmal.

Gruß
Jens
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Jap.

Nein. Denn:

Was meint ihr, wlan-Roaming sinnvoll, oder besser gleich zwei komplett voneinander getrennte Netzwerke?
...zwei unterschiedliche APs können zwar im selben logischen Netzwerk sein, sie strahlen aber jeweils ihr eigenes Funknetz aus, welche sich gegenseitig stören können. Zwei logisch getrennte LANs machen da keinen Unterschied, wenn das dein Anliegen sein sollte.

Der Moment wann zum nächsten AP gewechselt wird (Roaming-Aggressivität), ist btw vom Endgerät abhängig. Manche wechseln erst wenn das eingebuchte WLAN nahezu abgebrochen ist, andere bei noch "vernünftiger" Signalqualtät. Bei manchen kann man die Aggressivität evtl. einstellen. Unter Umständen kann eine unterschiedliche SSID auch was bewirken, muss man dann halt testen.

Ein zu 100% unterbrechungsfreies Roaming wirst du btw mit Consumer-Hardware nicht hinbekommen. Dafür brauchst du einen Controller + geeignete APs.
 

jensxp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.337
Ach, ein 100% unterbrechungsfreies Roaming brauche ich überhaupt nicht. Ich will nur vermeiden, dass sich mein Fon krampfhaft an das wlan im Arbeitszimmer klammert, in dem ich vorher war, wenn doch im Wohnzimmer ein zweiter AP kräftig vor sich hin strahlt (oder umgekehrt).

Okay, wenn ich zwei unterschiedliche Kanäle nehmen soll: Welche? Bzw. wie weit müssen die auseinander liegen?
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Vollkommen überlappungsfrei wären Kanäle 1, 6 & 11 bei 20 Mhz im 2,4Ghz-Netz.

Ich will nur vermeiden, dass sich mein Fon krampfhaft an das wlan im Arbeitszimmer klammert, in dem ich vorher war, wenn doch im Wohnzimmer ein zweiter AP kräftig vor sich hin strahlt (oder umgekehrt).
Tja wie gesagt, das ist in diesem Fall vom Endgerät abhängig.
 
Top