News Zwei Notebooks mit mattem Display von Samsung

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Der koreanische Hersteller hat zwei Notebooks mit lesefreundlichem, mattem Display vorgestellt. Während es sich beim „Rf510“ um ein vollkommen neues Modell handelt, hat Samsung beim bereits im Sommer vorgestellten „R540“ unter anderem das zuvor spiegelnde Display ausgetauscht.

Zur News: Zwei Notebooks mit mattem Display von Samsung
 

rondera

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
262
Sehr schön :) Bevorzuge matte eh vor Schminkspiegel-Displays ;)
 

Jigs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
346
auf dem ersten bild spiegelt der bildschirm ... tolles produktfoto! *augendreh*

ich freu mich aber auch auf matte displays. ich nutze mein notebook wofür er gebaut is - nämlich ihn mobil zu nutzen.
im zug oder wenn man unterwegs ist sehe ich dann nicht meine umwelt die hinter mir sitzt, sondern nur das was auf dem bildschirm ist. ein sehr angenehmes arbeiten.
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

Petersch

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1
Ihr habt Euch von der Pressemeldung ins Bockshorn jagen lassen und nicht seriös recherchiert!

Die RF-Serie hat Samsung mit dem RF510-S01 und RF510-S02 sowie dem RF710 bereits Anfang September vorgestellt. Nachdem die Panne mit der Miles&More-Aktion mit dem SF510 passiert ist, bei der Samsung die Pressemeldung ganz schnell wieder von der Samsung-Seite heruntergenommen hat, wurde jetzt quasi als Ersatz alter Wein in neuen Schläuchen präsentiert, wenn auch die matten Displays den beiden Notebooks gut zu Gesicht stehen.
 
L

Lord Nemesis

Gast
Klingt zunächst sehr gut, aber mit der ollen nVidia GT-330M zieht man ja keine Wurst vom Brot! Und mit einer 768er Höhe macht weder surfen noch arbeiten Spaß!
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.019
Matte Displays, schön. An ein Notebook gehört nichts anderes.

Fast-Start... klingt wie der Hybride Standbymodus bei Windows Vista / 7. Funktioniert dort wunderbar, was kann Fast-Start was der Hybrid-Standby nicht kann?

mfg
 

sNiPe

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.131
Schade, das heutzutage matte Displays eigene Pressemitteilungen benötigen
 

öcdc

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
685
am montag den r540 im blödmarkt gekauft, display spiegelt echt gar nicht.
 

_CH_K_1991_

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
758

Wulfman_SG

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.634
Hi

kosten matte Displays eigentlich soviel mehr? Was mich wundert: zu massig Frauen-Laptops gibt es mittlerweile Folien die das ganze Entspiegeln sollen - da ist ein MARKT ... warum kommen die Lappis nicht gleich mit Matten Displays? Ist doch nur mist :(

Wollte mir was kleines 11-13" holen ... am liebsten ja das Lenovo Edge - aber das gibt es nur als Frauen-Edition :(. Die Männervariante ist der VORGÄNGER mit wohl wesentlich schlechterer CPU.

Gruß
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.678
Das ist wie der Energiesparmodus von Windows, nur das Windows mit dem Faststart noch schneller wieder einsatzbereit ist und eben die ganzen Programme u.s.w. wieder offen sind wie vor dem Energiesparmodus...
Das ist der ganz normale hybride Standbymodus... Das Gerät schreibt auf RAM und DISK und schickt den Prozessor in S3... Solange er Strom hat wacht er auf wie bei nem Suspend-to-Ram, wenn er keinen Strom mehr hat wacht er auf wie bei einem Suspend-to-Disk...
 

Prod!gy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
465
Na endlich kommt da Bewegung in den Markt. Ich musste in meinem Bekanntenkreis schon einige Male aufklären, weil es viele einfach nicht besser wissen und nur Schminkspiegel als Displays kennen. "Wie??? Das geht auch anders?" Ja, man kann auch mal mit Lampe im Hintergrund und sogar im Sommer draußen auf der Terrasse arbeiten.
 

DanMan

Ensign
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
150
kosten matte Displays eigentlich soviel mehr? Was mich wundert: zu massig Frauen-Laptops gibt es mittlerweile Folien die das ganze Entspiegeln sollen - da ist ein MARKT ... warum kommen die Lappis nicht gleich mit Matten Displays? Ist doch nur mist
Was mich wundert: Früher (ca. 2002) gab es doch ausschließlich matte Displays in Laptops, oder? Das Geglänze kam doch erst später (wegen Design, Farbwirkung...?). Vielleicht hat mich ja meine Erinnerung verlassen, aber ich verstehe seither nicht, warum matte Displays etwas Besonderes sein sollen, da ich immer dachte, dies sei der ursprüngliche Standard.
 

Reuter

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.138
Kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen.
Die Farbwiedergaben scheint auf spiegelnden Displays tatsächlich besser.
Aber das erkaufe ich mir ein Form eines riesigen Schminkspiegels mit dem ich
draußen oder mit 'ner Lichtquelle im Rücken nicht mehr vernünftig arbeiten kann.

Auch ein Grund, weshalb ich mich für ein Thinkpad-L entschieden hab.
 
Top