Zweit Handy für USA

Suchtbolzen

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
549
Moin,

ich bräuchte mal eine kurze Kaufberatung von euch.

Da ich bald für 2 bis 3 Wochen in die USA fliege und da mobil im Internet surfen möchte bräuchte ich ein zweites Handy. Klingt viellecht erstmal idiotisch, aber ich kann es euch erklären.

Momentan besitze ich ein iPhone 4 mit T-Mobile Simlock - bin auch super happy damit.
Habe ein wenig recherchiert und habe mich entschieden für meine USA Reise das Prepaid Angebot von T-Mobile USA zu kaufen.
Nun, das erste Probleme ist das mein iPhone ja einen T-Mobile Deutschland Simlock hat und ich somit die USA Karte nicht zum Laufen bekomme, zum Anderen habe ich bei meiner Recherche herausgefunden das das iPhone 4 nicht die Frequenz vom T-Mobile USA UMTS unterstützt. Hier nachzulesen: http://www.slashgear.com/iphone-4-quadband-3g-but-still-no-t-mobile-usa-love-0788764/
Und ich hätte eigentlich schon gerne UMTS.

Ich suche also ein Handy (kein iPhone da z.B. das 3GS die Frequenzen auch nicht unterstützt und mir das 4S zu teuer wäre) welches solche Frequenzen unterstüzt. Als Betriebssystem sollte es Android haben und am besten minimum eine 5 Megapixel Kamera.
Preislich habe ich mir ein Limit bei 250 € gesetzt - kann also ruhig etwas kosten da so ein Zweithandy ja durchaus mal nützlich sein könnte.
Es muss auch nicht unbedingt ein Neugerät sein.

So, ich denke das wars nun erstmal, ich bin mal gespannt was ihr mir so vorschlagt. :)
Schonmal Danke.

Suchtbolzen
 

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.284
Vielleicht reichen dir ja die Wlan Hotspots, kannst dich ja von hier aus informieren.
Ich weiß ich bin nicht alle, aber ansonsten einfach mal die Reise genießen und den Onlinezwang ruhen lassen.
 

Suchtbolzen

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
549
Danke für deine Antwort.

Nun, für mich ist es nicht wirklich ein "Onlinezwang", ich finds einfach gut wenn man überall zu jeder Zeit ins Internet gehen kann, wenn man es denn braucht.
Ich habe zwar gelesen das es dort relativ viele W-LAN Hotspots gibt, doch mir wäre eine eigene mobile Lösung, auch wegen dem Datenschutz.
 
Top