News : nVidia präsentiert GoForce 3D 4500

, 7 Kommentare

nVidia hat mit dem GoForce 3D 4500 gestern den weltweit ersten drahtlosen 3D-Media-Prozessor (WMP) vorgestellt. Von nun an können Entwickler mobiler Inhalte ein leistungsstarkes 3D Medium nutzen, um reichhaltige, dynamische und lebensechte Welten und Charaktere zu erzeugen, so nVidia.

Die Funktionen des GoForce 3D 4500 umfassen im Wesentlichen:

  • Eine speziell für Handsets entwickelte geometrische Verarbeitung für 3D-Beschleunigung und Gaming in Arkade-Qualität
  • Programmierbare Shader, bi- und trilineare Textur-Filterung, Textur-Kompression, Unterstützung von sechs gleichzeitigen Texturen und eine 40-bit Color-Pipeline für hochauflösende, detaillierte Darstellungen
  • nPower Technologie sorgt für lange Akku-Laufzeiten und erlaubt längere Sprechzeiten
  • Unterstützung von MPEG-4- und H.263-Formaten für Aufzeichnung und Wiedergabe in VHS-Qualität
  • 3.0-Megapixel-JPEG-Codec zum Erfassen und Betrachten scharfer und kontrastreicher Fotos

Der Grafikriese wird die GoForce 3D-Linie durch eine Content-Strategie unterstützen, indem eine enge Zusammenarbeit mit Providern, Spiele-Entwicklern und -Publishern über die ganze Industrie hinweg erfolgt. Damit soll die Verfügbarkeit von reichhaltigen, aufregenden Inhalten für Handys, PDAs, Gamepads und andere Handhelds sichergestellt werden. Der GoForce 3D 4500 WMP unterstützt auch Standard 3D APIs (Application Programming Interfaces) wie OpenGL-ES, D3D-Mobile und M3G. Die Liste der technischen Spezifikationen gibt es direkt bei nVidia.

GoForce Produktfamilie
Feature GoForce
4500
GoForce
4000
GoForce
3000
GoForce
2150
GoForce
2100
Integrierter Speicher 1.280 KB 640 KB 320 KB 160 KB 160 KB
Kameraunterstützung
(Megapixel)
3 MP 3 MP 2 MP 1,3 MP 0,3 MP
8x-Digitalzoom x x x
Videoconferencing x x
MPEG-4 Codierung x x
MPEG-4 Decodierung x x x
JPEG Codierung x x x x x
JPEG Decodierung x x x
SD/SDIO-Unterstützung x x x
Max. Displayauflösung 640x480 640x480 480x320 320x240 320x240
Geometrieprozessor x
Programmierbare Pixelshader x
Filterung x
Unterstützung
für Fest- und
Gleitkommadaten
x
Gizmondo
Gizmondo

nVidia beginnt heute bei führenden Handy-OEMs und Handheld-Fertigern mit der GoForce 3D 4500-Bemusterung. Das erste, zur Auslieferung kommende Produkt auf Basis des GoForce 3D 4500 wird die portable Spiele-Konsole Gizmondo von Tiger Telematics sein. Diese soll am 29. Oktober 2004 in Großbritannien eingeführt werden. Handys mit dem GoForce 3D 4500 werden voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2005 verfügbar sein.