8/9 ATis Radeon XPress 200-Serie im Test : ATi nun auch für den Athlon 64

, 12 Kommentare

Benchmarked by ATi

Radeon XPress 200 vs Intel 915G

Die folgenden Leistungsmessungen stammen direkt von ATi und konnten von uns mangels RS480-Platine leider nicht überprüft werden. Die Messungen wurden auf einem System mit Athlon 64 4000+ samt 2x512 MB Arbeitsspeicher und den Treibern der Version 8.07 durchgeführt. Die genauen Specs des zum Vergleich herangezogenen Intel 915G-Systems werden nicht genannt, aufgrund der ermittelten Werte ist jedoch von einem Prozessor mit ca. 3,4 GHz auszugehen. Wir werden dieses kleine Detail (hoffentlich) im Laufe heutigen Tages nachreichen können.

Die integrierte Grafikeinheit soll Leistung auf Niveau der Radeon X300 liefern und mit DirectX 9.0-Support aufwarten können. Intels im i915G zum Einsatz kommender Graphics Media Accelerator 900 (siehe auch) muss bei gewissen Funktionen auf eine Softwareemulation zurückgreifen. In Folge dessen verweigern beispielsweise Counter-Strike: Source oder Comanche 4 (aufgrund fehlender T&L-Einheit) den Start teilweise oder gänzlich.

Die folgenden Tests wurden in einer Auflösung von 1024x768 ohne Anti Aliasing oder anisotroper Filterung durchgeführt.

3DMark01 SE
Angaben in Punkten
    • ATi Radeon XPress 200
      7.358
    • Intel 915G
      6.167
3DMark03
Angaben in Punkten
    • ATi Radeon XPress 200
      1.786
    • Intel 915G
      1.530
3DMark05
Angaben in Punkten
    • ATi Radeon XPress 200
      611
    • Intel 915G
      273
CS: Source DX 8.1
Angaben in Punkten
    • ATi Radeon XPress 200
      30,8
    • Intel 915G
      27,1
Doom 3 Medium
Angaben in Punkten
    • ATi Radeon XPress 200
      13,8
    • Intel 915G
      6,0
FarCry 1.3 - Medium - Training
Angaben in Punkten
    • ATi Radeon XPress 200
      27,2
    • Intel 915G
      17,7
FarCry 1.3 Regulator-Ergebnis
Splinter Cell
Angaben in Punkten
    • ATi Radeon XPress 200
      36,5
    • Intel 915G
      23,6
Quake 3
Angaben in Punkten
    • ATi Radeon XPress 200
      112,0
    • Intel 915G
      106,7
UT 2004 V3323
Angaben in Punkten
    • ATi Radeon XPress 200
      27,8
    • Intel 915G
      18,0

Alles in Allem sprechen die Messungen für ATis neuen Chipsatz - sonsten hätte man sie wohl auch nicht besonders hervorgehoben. Bis auf Doom 3 kann bei allen aufgeführten Spielen noch von Spielbarkeit die Rede sein. Counter-Strike: Source sollte man - auch wenn der RS480 es unterstützt - (noch) nicht im DirectX 9.0-Renderpfad arbeiten lassen. Hier erreicht die integrierte Lösung nur magere 20 Bilder pro Sekunde.

Auf der nächsten Seite: Fazit