News : Media Markt wehrt sich gegen Kritik an Abmahnungen

, 55 Kommentare

Am Sonntag berichteten wir von einer Vielzahl an Abmahnungen, die die Handelskette Media Markt an diverse Onlinehändler geschickt hatte. Damit einher ging die massive Kritik dieser an der Vorgehensweise des Unternehmens. Nun wehrt sich Media Markt gegen die Vorwürfe, die gegenüber ihnen getätigt wurden.

So verteidigte ein Konzernsprecher das eigene Vorgehen mit den Worten, dass man so nur die Wettbewerbsgleichheit gewährleisten wolle. Wie auch andere Konzerne, geht auch Media Markt mit Abmahnungen gegen Unternehmen vor, die sich offensichtlich nicht an die Regeln halten würden. So gebe es besonders im Bereich der Onlineshops eine Vielzahl von Abmahnungen.

Dies begründet man damit, dass viele Onlinehändler ihre Produkte nur deshalb so günstig anbieten könnten, weil sich ein Teil der Kosten in den Versandgebühren verstecken würde. Gegen solch Verhalten wolle man jetzt und auch in Zukunft vorgehen, so Media Markt. Ferner relativierte man die Zahl der getätigten Abmahnungen. Diese sollen sich nicht – wie berichtet – im Bereich von mehr als 1.000 Fällen bewegen, so ein Konzernsprecher. Eine andere Zahl nannte man gleichzeitig aber nicht.