News : Apacer Aeolus: Türkiser Speicher mit Lüfter

, 29 Kommentare

Apacer hat zum Wochenende neuen DDR3-Speicher vorgestellt, der neben einer extravaganten Kühlung auch ein weiteres optisches Merkmal bietet: die Farbe. In auffälligen dunklem Türkis und mit einem Lüfter verziert sollen die neuen Speicherriegel der Aeolus-Serie bis zur Spezifikation DDR3-1800 Kundschaft gewinnen.

Der ausladende Heatspreader mit dem kleinen Lüfter soll eine bis zu 20 Grad kühlere Temperatur gegenüber herkömmlichen Arbeitsspeichern ermöglichen. Mit welcher Lautstärke der kleine Lüfter jedoch zu Werke geht und wie lange seine Lebensdauer angesetzt ist, dazu schweigt sich der Hersteller bisher aus. Es bleibt zu hoffen, dass man die Module auch einfach passiv und somit natürlich auch nicht hörbar betreiben kann. Der ausladende Heatspreader dürfte auch im passiven Betrieb eine solide Arbeit leisten.

Apacer Aeolus DDR3-1800
Apacer Aeolus DDR3-1800

Die DDR3-1.800-Module im Kit von 2x 1 GB unterstützen Intels, mit dem X38 eingeführten, Extreme Memory Profiles (XMP). Für den Betrieb mit 1.800 MHz sind 1,9 Volt von Nöten, dann werden jedoch gute Timings von 7-7-7-20 erreicht. Die DDR3-1.600-Riegel erreichen identische Timings, die Spannung liegt mit 1,8 Volt minimal geringer. Die Speicherriegel mit lebenslanger Garantie werden zur Computex vorgestellt – dort soll auch eine Variante mit 2.000 MHz folgen – und sollen kurze Zeit später im Handel verfügbar sein.

Apacer Aeolus DDR3-1800
Apacer Aeolus DDR3-1800