NZXT Avatar im Test : Pfeilschneller Nager für Links- und Rechtshänder

, 72 Kommentare
NZXT Avatar im Test: Pfeilschneller Nager für Links- und Rechtshänder

Der kalifornische Hersteller NZXT konnte in der jüngeren Vergangenheit vor allem durch seine speziell auf die hohen Ansprüche der PC-Gamer-Gemeinschaft abgestimmten Hardware-Produkte auf sich aufmerksam machen. Bisher standen dabei vor allem ausgefallene Gehäusekreationen sowie Netzteile im Fokus. Nun wagt sich NZXT in neue Gefilde und präsentiert mit der Avatar eine hoch interessante Spielermaus mit beidhändiger Ergonomie, schnellem IR-Sensor, griffiger Oberfläche und schickem Design. Wir haben dem neuen NZXT-Machwerk im Rahmen eines First-Looks über die Schulter geschaut und zeigen, ob sich die NZXT Avatar gegen die gestandenen Größen von Razer, Logitech und Co. durchsetzen kann.

Technische Eckpunkte

  • NZXT Avatar
  • Ungefähre Größe (Maxima): 126 mm (Länge) x 71 mm (Breite) x 39 mm (Höhe)
  • Abtastung: 2600 DPI High Performance Infrarotsensor
  • Abtaststufen: 600, 1200, 1800, 2600 DPI
  • Ergonomie: beidhändig, symmetrisch
  • Tastenanzahl: 6 + Mausrad als mittlere Taste
  • Drei reibungsarme Teflonfüße
  • Kabellänge: 220 cm
  • Gewicht: ca. 100 g
  • Scrollrad: 2-Wege
  • Herstellerhomepage: NZXT
  • Vertrieb: Caseking
  • Lieferumfang: Maus, Kurzdokumentation, Treiber-CD
  • Preis: ca. 49 Euro

Auf der nächsten Seite: Impressionen und Details