Gigabyte Osmium im Test : Cherry-Schalter und Wahlräder für die Helligkeit

, 215 Kommentare
Gigabyte Osmium im Test: Cherry-Schalter und Wahlräder für die Helligkeit

Schalter von Cherry sind weiter auf dem Siegeszug: Kaum ein Hersteller hat keine mechanische Tastatur mit den mittlerweile zum echten Trendobjekt verkommenen Tasten im Programm, denn für viele Käufer rechtfertigen die zahlreichen Vorzüge den deutlichen Mehrpreis. Dazu zählen unter anderem die Langlebigkeit mit 50 Millionen Tastenanschlägen, gutes Ghosting- und Rollover-Verhalten sowie das vom Apfelhersteller bekannte Premium-Gefühl.

Auch Gigabyte kann sich den Luxuslinern nicht entziehen. Unter dem Gaming-Label „Aivia“ präsentiert der taiwanische Hersteller eine eigene Adaption mit den beliebten, quasi in fast jedem mechanischen Eingabegerät zu findenden Cherry-Schaltern in der (kirsch-)roten Version. Um sich dennoch aus der Masse hervorzutun, bleibt lediglich das Featureset – hier hat Gigabyte ein paar interessante Ideen umgesetzt, die die blau beleuchtete Osmium tatsächlich aus der Masse hervorschauen lassen.

Neben den fast schon obligatorischen Makro- und Profilfunktionen wurde die Tastatur mit separaten Makrotasten ausgestattet. Wie üblich sind zudem Media-Hotkeys vorhanden, die per FN-Schalter genutzt werden. Zur stufenlosen Regelung von Helligkeit und Lautstärke spendiert Gigabyte überdies zwei Scrollräder, die zu den eher selteneren, aber in der Regel umso komfortableren Ausstattungsmerkmalen gehören. Auch ein USB-Hub gehört zum guten Ton – ist im aktuellen 3.0-Standard jedoch ein echtes Novum, ebenso wie die 64-Key-Rollover-Eigenschaften. Wie schon bei der Mionix Zibal 60 entscheidet jedoch gerade im Premium-Segment die Umsetzung gerade dieser Alleinstellungsmerkmale über Erfolg und Misserfolg. Ob die blaue Osmium dem namensgebenden Edel-Edelmetall gerecht wird, klären wir im Test.

Technischer Überblick

Gigabyte Osmium
Gigabyte Osmium
Gigabyte Osmium
Abmessungen 44,7 × 19 × 4,4 cm (L × B × H)
Gewicht 1572 g
Kabel 2 m, extra dick, Sleeve
Anschluss 2 x USB, Audio, Micro
Taster Cherry MX „red“, 45 g Auslösegewicht, 50 mio Ausführungen
N-Key roll over Auf 64 limitiert
Multimediakeys Ja, 5 × Makrotasten, volume control, play, pause, stop, skip tracks
Beleuchtung Ja, verschiedene Helligkeitsstufen
Hub-Funktion 1 × USB 2.0, 1 × USB 3.0, 3,5 mm Audio-out, Micro-in
Spezial Helligkeits- und Lautstärkeregelung per Drehrad, Profile, interner Speicher
Software Ja
Kompatibilität Windows XP, Vista, 7
Preisvergleich - Euro (noch nicht verfügbar, voraussichtlich 90 Euro)

Auf der nächsten Seite: Äußerlichkeiten