Uncharted 4 : Erstes Video zeigt neue Spielmechaniken

, 156 Kommentare
Uncharted 4: Erstes Video zeigt neue Spielmechaniken
Bild: Naughty Dog

Während der PlayStation Experience in Las Vegas hat Sony erstmals Spielszenen aus Uncharted 4 gezeigt, das exklusiv auf der PlayStation 4 erscheinen wird. In A Thief’s End kehrt ein gealterter Nathan Drake aus dem Ruhestand in ein Leben als draufgängerischer Schatzsucher zurück – mit seinem Bruder an der Seite.

In der ersten Hälfte der 15 Minuten langen Sequenz zeigen die Entwickler vor allem das bekannte Uncharted-Gameplay in einer Höhle sowie im Dschungel: Hangeln, springen, klettern und die Suche nach Relikten einer vergangenen Epoche halten keine Überraschungen bereit. Lediglich die visuelle Qualität macht wie erwartet einen deutlichen Sprung nach vorne – von den Gesichtern der Charaktere bis hin zur Umgebung samt Vegetation und den Lichteffekten.

Erst im Anschluss zeigt Naughty Dog, dass die Erfolgsformel nicht unverändert aus der Schublade gezogen wird. In einem größeren Areal legt sich Nathan Drake mit Söldnern an, wobei der Schlagabtausch über mehrere Ebenen hinweg geführt wird. Das Deckungs-Gameplay wird dabei durch einen Greifhaken aufgelockert, mit dem sich der Protagonist schnell zwischen Plattformen bewegen kann.

Auffällig ist dabei, dass sich die Präsentation der Kampfsequenzen einerseits und der Exploration andererseits nochmals stärker an Techniken des Films orientiert – unter anderem durch die Kameraführung und Animationen. Das gezeigte Material soll vollständig in Echtzeit auf der Engine des Titels laufen sowie eine Auflösung von 1080p bei stabilen 30 FPS erzielen.

Wann Uncharted 4 in den Handel gelangen soll, ist weiterhin unklar. Erwartet wird der Titel frühestens Ende 2015.

Uncharted 4 – Gameplay Video 2014