Notiz Killing Floor 2 : USK erteilt keine Jugendfreigabe

, 8 Kommentare
Killing Floor 2: USK erteilt keine Jugendfreigabe
Bild: Tripwire Interactive

Die USK hat Killing Floor 2 eingestuft. Der Koop-Zombie-Shooter erhält in der ungeschnittenen Originalfassung keine Jugendfreigabe. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger landet das Spiel damit trotz mindestens gleichbleibendem Gewaltgrad nicht auf der Liste indizierter Spiele.

Für Nutzer, die während der Early-Access-Phase kaufen, die am 18. November 2016 endet, ist das eine gute Nachricht: Sie müssen nicht befürchten, dass ihr Spiel automatisch in eine gewaltgeminderte, für den deutschen Markt angepasste Version umgewandelt wird.

Killing Floor 2 wird „ab 18 Jahren“ freigegeben
Killing Floor 2 wird „ab 18 Jahren“ freigegeben