Wochenrückblick : Luxus-Smartphones und edles Gehäuse im Technik-Check

, 0 Kommentare
Wochenrückblick: Luxus-Smartphones und edles Gehäuse im Technik-Check

Es muss sich schon um ein ganz besonderes PC-Gehäuse handeln, damit es mal eben in der Wochenstatistik einen ausführlichen CPU-Vergleich und Benchmarks zu einem aktuellen AAA-Spiel in Schach halten kann. Bei den Tagesmeldungen dominieren Smartphones von Google und Samsung die Nachrichten auf ComputerBase.

Mit dem UMX4 ist Jonsbo der ersehnte Durchbruch gelungen“, lässt Tester Carsten Lissack die ComputerBase-Leser wissen. Das mit rund 150 Euro zwar nicht gerade günstige PC-Gehäuse hat dafür aber viele positive Eigenschaften zu bieten, die den Preis rechtfertigen. Insbesondere Lautstärke und Entkopplung des Mini-Towers sind hervorragend. Das Gesamtpaket überzeugt zudem mit einer exzellenten Verarbeitungsqualität.

Im Vergleich von Celeron, Pentium, Core i3 und Core i5 zeigte Volker Rißka den Lesern diese Woche, dass bei Intel für viel Leistung nicht zum Topmodell gegriffen werden muss. Für den klassischen Office-Rechner ist ein Pentium-Prozessor ausreichend, Spieler greifen hingegen besser zu einem Core i5.

The Coalition liefert mit Gears of War 4 den bisher besten AAA-Titel für die Universal Windows Platform (UWP) ab, in dem Spielern allerlei Grafikoptionen an die Hand gegeben werden. Für Tester Wolfgang Andermahr ist die Umsetzung in dieser Hinsicht „vorbildlich“. Zudem braucht es selbst für das Ultra-Preset keine High-End-Hardware.

Bei den Tagesmeldungen dominiert die Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones von Google. Die Kontroverse um hohe Preise, die Einstellung der Nexus-Produkte und exklusive Android-Funktionen hat viele Leser interessiert. Dennoch lässt sich nicht abstreiten, dass Google mit beiden Geräten höchst interessante Smartphones vorgestellt hat, die mit der Deutschen Telekom seit langem auch wieder ein Provider anbietet.

Samsung hingegen kann den Fluch des Galaxy Note 7 auch nach sechs Wochen nicht abschütteln. Ein ausgetauschtes Gerät, dessen Akku eigentlich keine Probleme mehr haben sollte, fing in den USA in einem Flugzeug an zu qualmen und sorgte für einen Startabbruch. Mit dem Galaxy S8 könnten vielleicht wieder bessere Zeiten für Samsung anbrechen, angeblich arbeitet der Hersteller an einem radikalen Neudesign.

Anstehende Termine, die im Kalender von Google hinterlegt sind, können mit einer neuen Version von Google Maps jetzt auch auf der Karte angesehen werden. Bei den Kurzmeldungen der Woche interessierte die Leser zudem die neue abgespeckte E-Book-Flat von Amazon, die jedoch bisher nur in den USA angeboten wird.

Mit diesem Lesestoff im Gepäck wünscht die Redaktion einen erholsamen Sonntag!