Test Jonsbo UMX4 im Test: ATX-Raumwunder mit Unterdruckkühlung

D

Del Torres

Gast
#2
Habe das schon lange im Auge. Will nur mittelfristig auf eine Wakü umsteigen. Evtl. sogar SLI. 2x240mm + 1x120 ist da leider wenig Spielraum.

Meine aber auch gelesen zu haben, das von den beiden 240mm Plätze nur einer für einen Radiator vorgesehen ist? Weiß da jemand mehr?
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.547
#3
verstehe ich das richtig, dass sich die "Unterdruckkühlung" nur daher ergibt, weil ein Lüfter Luft in das Gehäuse befördert, aber zwei Lüfter Luft abtransportieren? Das kann doch quasi mit jedem Gehäuse realisiert werden. Würde man alle Lüfterplätze mit gleichen Lüftern bestücken, hätte man außerdem eine "Überdruckkühlung", weil im Boden angebrachte Lüfter normalerweise die Aufgabe haben, kalte Luft von unten anzusaugen..

Ich dachte erst, die arbeiten hier mit einem Kompressor o.ä. Das wäre wirklich mal was revolutionäres.. aber irgendwie klingt es so etwas übertrieben. Es sei denn, ich habe es falsch verstanden, dann bitte ich um Nachhilfe.
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.335
#4
sehr nett! Soetwas habe ich gesucht.

Für 1x240 und 1x120/140 sollte es reichen. GGf falls nen richtig tiefen 240 nehmen, dann sollte der auch für SLI reichen.

Für mich käme nur mit Seitenfensder in Frage, jedoch sind diese auf BEIDEN SEITEN !!! :freak:

1471173-2.jpg

Ist die Halterung der Festplatten abnehmbar? Schrauben sind ja vorhanden, wenn ich es richtig sehe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
14.491
#7
Finde ich sehr ansprechend, tolles Konzept und hat alles was ich bräuchte. Das einzige was ich mir noch wünschen würde sind Typ-C Buchsen an der Front, da hab ich jetzt immer mehr Geräte die bereits Typ-C haben, muss dann auf der Gegenseite aber doch schauen wie rum ich das Kabel nun anstecken muss...

Was hat es denn mit dem Freiraum unten auf sich? Dient das der Entkopplung, bringts was für die Kühlung, ist das einfach nur Design...?
 

derbe

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
962
#8
Hab das UMX1 Plus, Optik ist wirklich sehr gut. Allerdings ist es leider ne ecke lauter da die Wärme nicht wirklicht gut weg kommt. Bei mir ist: 4790K und eine GTX 980 Ti verbaut somit ist das teil voll und warm.

An sich bin ich happy, nur die Lautstärke könnte weniger sein.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
164
#9
Wäre es bei dem einblasenden Hecklüfter nicht sinnvoller gewesen den CPU Lüfter zu drehen? Oder direkt den ganzen Kühler waagerecht drehen, das hätte auch der Graka geholfen.
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.335
#10
Zuletzt bearbeitet:

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
12.473
#11
Wie? Noch keiner da, der sich über den Energieverbrauch aufregt?
Bei CPUs oder Grafikkarten hätten sich hier doch schon diverse besorgte Bürger gemeldet. :o
Dabei könnte man allein mit der für die Elektrolyse der 7kg Aluminium nötigen elektrischen Energie einen High End-Gaming-PC über 200 Stunden unter Vollast laufen lassen.

Ok. Sorry fürs OT. ;)

Ist ein schickes Gehäuse, aber bedeutet Unterdruck nicht auch,da ss durch alle Ritzen Staub eindringt?
Außerdem vermisse ich ebenfalls USB-Typ C als Fontanschluss. Das sollte bei keinem neuen gehäuse mehr fehlen.
 

darkm00n

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
8
#12
Hi.
Wollte mir das auch zulegen nach dem Test hier, die Kompaktheit von dem Gehäuse ist echt genial.
Ist die Temperatur (auch im Sommer) annehmbar wenn 2 x 3,5" Platten + SSD + Graka + normale i5 CPU verbaut ist?
Danke schonmal.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
14.491
#13

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.467
#14
Schade das es so wenig Tower mit liegendem yATX gibt. Diese Tower sind zu groß oder können keinen hohen CPU Kühler einbauen. Hoch genug aber das man bequem an alle Anschlüsse rankommt sind sie auch nicht mehr. Innovationen sehe ich schon lange nicht mehr...
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.075
#15
Schön schlicht gefällt mir. Gestern das Fractal Define R5 erhalten, für den Preis kann man auch nix falsch machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
14.491
#16
Bild 15, Staub-Lüftergitter und 2 x 140mm Platz wie es scheint, Bild 17
Hast Recht da hätte ich wohl aufmerksamer die Bilder anschauen sollen :)

Ok und dadruch dass die nach oben ausblasen und Unterdruck erzeugen zieht es von unten natürlich so oder so ein, auch ohne Lüfter an der Stelle - macht Sinn so erzeugt man einen umfassenderen Luftstrom und hat vermutlich weniger lokale Hitzestauungen.

Gefällt mir immer besser das Teil.
 

Gervincent

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.912
#17
Mein UMX4 <3



....das von den beiden 240mm Plätze nur einer für einen Radiator vorgesehen ist? Weiß da jemand mehr?
Du kannst auch unten einen 240er Radi einbauen, allerdings ist das unten etwas mühselig, da der Radi von unten mit kleinen Schrauben befestigt werden muss. Normalerweise werden die Lüfter von oben (Gehäuseinneres) befestigt.


Ist die Halterung der Festplatten abnehmbar? Schrauben sind ja vorhanden, wenn ich es richtig sehe.
Ja. An dem Gehäuse ist alles abnehmbar, da alles geschraubt ist.

Was hat es denn mit dem Freiraum unten auf sich? Dient das der Entkopplung, bringts was für die Kühlung, ist das einfach nur Design...?
damit im Boden Luft angesaugt werden kann. Außerdem ist da der Staubfilter den man ja auch mal wechseln/ saubermachen muss.

Hi.
Ist die Temperatur (auch im Sommer) annehmbar wenn 2 x 3,5" Platten + SSD + Graka + normale i5 CPU verbaut ist?
Hab mein UMX4 schon den ganzen Sommer über mit i7 und gtx 780 und die Temps sind kein Problem. ;)
 

Anhänge

Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.335
#19
@ Gervincent: Danke für die ganzen Antworten! Steht er an der Wand, weil er wirklich 2x Glasseitenteile hat?
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.176
#20
Verbaue seit Jahren keine mehr. Zur Not habe ich ein externes, was ich 99% nicht verwende. Wer hat heutzutage noch CDs?
 
Top