Android 7.0: Finales Nougat-Update für OnePlus 3 und OnePlus 3T

Nicolas La Rocco 82 Kommentare
Android 7.0: Finales Nougat-Update für OnePlus 3 und OnePlus 3T

OnePlus hat die Arbeiten an Android 7.0 Nougat für das OnePlus 3 und das OnePlus 3T abgeschlossen und wird in den kommenden Stunden mit der Verteilung des finalen Updates für beide Smartphones beginnen. Für das OnePlus 3T gibt es zusätzlich eine erste Beta-Version des Betriebssystems, die etwas neuer als der finale Build ist.

Besitzer eines OnePlus 3 oder OnePlus 3T werden in Kürze das Update von Android 6.0 Marshmallow auf Android 7.0 Nougat durchführen können. Dies hat OnePlus-Mitbegründer Carl Pei am Samstag über Twitter bekannt gegeben. Das OTA-Update soll schrittweise im Laufe des Abends an beide Smartphones verteilt werden.

Welche Neuerungen Android 7.0 Nougat mitbringt, hat ComputerBase im ausführlichen Test des Betriebssystems auf Smartphones und Tablets beleuchtet.

Außerdem hat OnePlus heute die erste öffentliche Beta von Android 7.0 Nougat für das OnePlus 3T angekündigt, nachdem die öffentliche Betaphase zukünftiger Releases bisher auf das ältere OnePlus 3 beschränkt war. Die Beta-Version ist etwas neuer und läuft zudem weniger stabil als das finale Release, erklärt OnePlus in seinem Forum. Welche Unterschiede zwischen der ersten öffentlichen Beta und der am selben Tag angekündigten finalen Version bestehen, ist aktuell noch nicht bekannt. OnePlus nennt primär neue Funktionen, die ohnehin mit Android 7.0 Nougat Einzug halten. Dazu zählen:

  • Neues Design für Benachrichtigungen
  • Neues Design für Einstellungen
  • Unterstützung für Multi-Window
  • Direktantwort aus Benachrichtigungen heraus
  • Unterstützung für eigene DPI-Einstellung

Es gibt aber auch Anpassungen, die nur das OxygenOS von OnePlus betreffen. So können nun die Symbole in der Statusleiste modifiziert, Apps von Drittanbietern der Schnellstartoption hinzugefügt sowie weitere Veränderungen an dem Shelf-Bildschirm vorgenommen werden.

Den Downloadlink für das Beta-Update bietet OnePlus im Forum des Herstellers an. Das Update muss über die Android Debug Bridge mit dem sogenannten Sideloading-Verfahren durchgeführt werden und kann ohne Datenverlust erfolgen. OnePlus empfiehlt dennoch, vorsichtshalber eine Sicherung der Daten im Vorfeld durchzuführen.