Shuttle DS77: Lüfterlose 1-Liter-Mini-PCs auf Kaby-Lake-Basis

Volker Rißka 13 Kommentare
Shuttle DS77: Lüfterlose 1-Liter-Mini-PCs auf Kaby-Lake-Basis
Bild: Shuttle

Shuttle ergänzt seine Mini-PC-Systemfamilie um Modelle auf Basis von Prozessoren aus Intels Serie Kaby Lake. Als Nachfolger der DS67-Reihe stoßen das DS77U, DS77U3, DS77U5 und das DS77U7 zur Produktfamilie der 1-Liter-PCs, die Preise beginnen bei 273 Euro als unverbindliche Empfehlung.

Angetrieben wird das kleinste der vier Systeme, DS77U, von einem Intel Celeron 3865U mit zwei Kernen bei 1,8 GHz Takt inklusive HD-610-Grafiklösung. Die Bezeichnung der drei weiteren Vertreter verrät bereits, was in diesen verbaut ist: DS77U3, DS77U5 und das DS77U7 setzen auf Core i3, i5 respektive i7, genauer gesagt, die Varianten 7100U, 7200U und 7500U. Damit einher geht bereits beim kleinsten Core-Modell nicht nur deutlich mehr Takt, sondern auch ein größerer L3-Cache sowie vier Threads statt nur zwei und die stärkere Grafikeinheit HD 620.

Lautlose Kühlung ohne Lüfter

Die DS77-Familie hat ansonsten aber viele Übereinstimmungen. Sie präsentiert sich nicht nur komplett lüfterlos und geht somit quasi lautlos zu Werke, sondern ist dabei auch praktisch wartungsfrei, da durch passive Kühlung weniger Staub durch Lüfter ins Innere gelangt. So soll sich die DS77-Reihe auch für den Dauerbetrieb eignen, sofern ebenfalls für den Dauerbetrieb freigegebene Laufwerke verbaut sind.

Unter der Abdeckung des Stahlgehäuses ist Platz für ein 2,5-Zoll-Laufwerk in Form einer Festplatte oder SSD und zwei SO-DIMMs, die bis zu insgesamt 32 GB DDR4-Speicher aufnehmen. Ein M.2-2280-Steckplatz steht für zusätzliche SSDs bereit. Der zweite M.2-Slot ist bereits mit einem WLAN-Modul belegt.

Bei minimalen Abmessungen von 20 x 3,95 x 16,5 cm (T×B×H) wartet das DS77U auf der Rückseite mit zwei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen auf und verfügt über zwei Mal USB 2.0, DisplayPort 1.2, zwei HDMI-1.4b- sowie Audio-Anschlüsse. Ebenfalls auf der Rückseite befindet sich ein mehrpoliger Pin-Anschluss, über den das Gerät aus der Ferne gestartet werden kann. Auf der Vorderseite runden ein Cardreader, jeweils zwei USB-2.0- und 3.0-Anschlüsse sowie zwei RS-232-Schnittstellen die Anschlussvielfalt ab.

Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle für das DS77U liegt bei 273 Euro, das DS77U3 ist für 500 Euro zu haben, für das DS77U5 werden 631 Euro fällig und das DS77U7 kostet 808 Euro. Eine VESA-Halterung sowie Standfüße gehören zum Lieferumfang. Erstmals lassen sich mit dem optional erhältlichen PRM01 Rackmount-Kit zwei Geräte der DS77-Reihe auch in ein 19"-Rackgehäuse einbauen.