Delid-Die-Mate X: Heatspreader-Guillotine für Skylake-X und Kaby Lake-X

Jan-Frederik Timm 52 Kommentare
Delid-Die-Mate X: Heatspreader-Guillotine für Skylake-X und Kaby Lake-X
Bild: Roman Hartung

Roman „der8auer“ Hartung bietet ab sofort auch für Intels CPUs im Sockel LGA 2066 ein Werkzeug zum Entfernen des Heatspreaders an. Mit dem Delid-Die-Mate X lassen sich erstmals auch die Core-X-CPUs auf Basis von Kaby Lake-X und Skylake-X enthaupten, um die Kühlung zu verbessern. Auch die 18-Kern-Variante lässt das zu.

Auch Skylake-X mit 14 bis 18 Kernen ohne Lötzinn

Denn wie Hartung im Selbstversuch bereits herausgefunden hat, ist auch der Core i9-7980XE mit 18 Kernen noch mit Wärmeleitpaste statt Lötzinn unter dem Heatspreader versehen. Im Gegensatz zu Ryzen und Ryzen Threadripper lässt sich der Heatspreader deshalb mit ausreichend großer Scherkraft vom Package lösen, ohne dass der Die beschädigt wird.

Wie die kompatiblen CPUs hat aber auch der neue Delid-Die-Mate X seinen Preis: 89,90 Euro verlangt Hartung über Caseking.de*, das sind 60 Euro mehr als für die Neuauflage des Werkzeugs für den Sockel LGA 1151, den Delid Die Mate 2. Der ist wiederum für 29,90 Euro zu bekommen. Einen Liefertermin nennt der Händler für die Skylake-X-Version noch nicht, das Produkt befindet sich im Zulauf.

Geköpfte CPUs sind besser zu kühlen

Unter Übertaktern ist das Entfernen des Heatspreaders, der die Abwärme der CPU auf eine größere Fläche verteilen soll, seit Jahren beliebt. Seitdem Intel den Heatspreader nicht mehr verlötet, sondern den Wärmeübergang über eine Wärmeleitpaste sicherstellt, lassen sich durch das Köpfen der CPU und den Austausch der Paste deutlich niedrigere Betriebstemperaturen erzielen. Im Test des Delid Die Mate Ende 2015 konnte ComputerBase einen Core i7-6700K von 71 °C auf 53 °C unter Last bringen, beim Übertakten wurde die Spanne gar noch etwas größer. Erste Tests hatten bei den neuen Kaby-Lake-Prozessoren mindestens ebenso hohe Gewinne erkennen lassen. Hartung spricht auf Basis erster Tests mit dem Core i9-7980XE von 15 Grad Celsius Vorteil. Zum Delid Die Mate 2 bietet Aqua Computer seit Neuestem die Alternative Dr. Delid an.

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.