Thermaltake: Biometrisches Mauspad und Eingabegeräte zur CES

Max Doll 16 Kommentare
Thermaltake: Biometrisches Mauspad und Eingabegeräte zur CES
Bild: Thermaltake

Zur CES 2018 zeigt Thermaltake ein biometrisches, beleuchtetes Mauspad, eine günstige RGB-Maus und eine mechanische RGB-Tastatur auf Basis der Cherry MX Speed. Mit allen Produkten folgt das Unternehmen dem Trend hin zu bunter, geräteübergreifend steuerbarer Beleuchtung.

Ein biometrisches Mauspad

Ein rund 50 US-Dollar teures, 355 × 255 × 4 mm (L × B × H) großes Mauspad mit zwei unterschiedlich konturierten Seiten und RGB-LEDs hat die Welt bereits gesehen. Noch nicht gesehen hat die Welt ein Mauspad, das als Teil der FIDO-Allianz (Fast IDentity Online) über einen Fingerabdrucksensor verfügt.

Auf eine ungewohnte Art ergibt diese Idee Sinn: Da RGB-Mauspads ohnehin einen USB-Anschluss für die Stromversorgung und Kommunikation mit etwaiger Software benötigen, kann die Datenleitung auch für weitere Zwecke Geräte genutzt werden, etwa um Daten eines Fingerabdrucksensors zu übertragen, der an der Oberkante des Pads direkt oberhalb des Kabels platziert wird.

Der Sensor kann dazu genutzt werden, Dateien zu ver- und entschlüsseln. Außerdem bietet er in Zusammenspiel mit Thermaltakes Security-Center-Software die Option, zum Einloggen auf Webseiten den Finger anstelle eines Passworts zu nutzen. Der Sensor ist darüber hinaus mit dem Windows-Biometrieframework kompatibel und kann auf dieser Plattform auch von anderen Anwendungen, die biometrische Datenerfassung nutzen, eingesetzt werden.

Neu ist die Idee für Thermaltake nicht: Das Unternehmen verbaut einen Fingerabdrucksensor bereits in der Tt eSports Black V2.

Eine günstige RGB-Maus

Für rund 30 US-Dollar bringt Thermaltake die Iris Optical auf den Markt, die in 16,8 Millionen Farben nach Wunsch und in zwei separaten Zonen leuchten kann. Zudem fällt die Polling-Rate mit maximal 2.000 Hz ungewöhnlich hoch aus. Praktische Vorteile resultieren daraus nicht: Die Latenzkette wird dadurch um höchstens 0,5 Millisekunden verkürzt.

Die asymmetrisch geformte sechs-Tasten-Maus lässt sich per Software konfigurieren und nutzt für die Primärtasten Taster eines unbekannten Herstellers mit einer Lebensdauer von 20 Millionen Klicks. Bewegungen werden mit Pixarts Budget-Sensor PMW-3325 erfasst, der als Nachfolger des PMW-3320 eingeführt wurde. Praxiserfahrungen und Tests zu diesem Modell sind derzeit noch nicht zu finden. Die Qualität des Sensors scheint jedoch stark von der Einbindung durch den Hersteller abzuhängen.

Thermaltake Iris Optical
Ergonomie: Rechtshändig
Sensor: PixArt PMW-3325
Auflösung: 100 – 5.000 dpi
5 Stufen
Geschwindigkeit: ?
Beschleunigung: ?
Abtastrate: ?
Primärtaster: 20 mio. Klicks
Anzahl Tasten: 6
Linkseitig: 2
Sondertasten: dpi-Umschalter
Software: 5 Profile
Beleuchtung: Farbe: RGB
Gehäuse: 123 × 69 × 41 mm
Gewicht: ? Gramm (o. Kabel)
Anschluss: USB 2.0, 1,80 m
Preis: 30 $

Eine schnelle Tastatur

Die RGB-Tastatur X1 RGB wird mit den noch immer eher selten zu findenden Cherry MX Speed und MX Blue zu Preisen von 145 und 140 Euro angeboten. Zu diesem Kurs gibt es eine vergleichsweise dezente Tastatur mit USB- und Audio-Pass-Through, magnetisch befestigter Handballenauflage sowie nicht-mechanischen Zusatztasten. Diese sind unter anderem für die Steuerung eines Medienplayers und der Lautstärke vorgesehen, die per Wählrad eingestellt werden kann.

LEDs und Tasten können über FN-Verknüpfungen programmiert werden. Alternativ steht für diese Funktionen eine Software bereit, die auch die Synchronisation von Farben und Effekten mit anderen RGB-Produkten des Herstellers ermöglicht. Zur Konfiguration kann alternativ eine iOS-App genutzt werden. Dank Spracheingabe muss das Smartphone zur Bedienung nicht einmal in die Hand genommen werden.

Thermaltake X1 RGB
Größe (L × B × H): 46,5 × 17,1 × 4,0 cm
Handballenauflage
Layout: 105 ISO (erweitert)
Gewicht: 1.598 g
Kabel: 1,80 m, USB 2.0
Hub-Funktion: 1 × USB 2.0, Kopfhörer
Key-Rollover: N-KRO
Schalter: Cherry MX Speed Silver / Blue
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser cut
Zusatztasten: 5 × Medien
3 × Extra
Scrollrad (Lautstärke)
Medienfunktionen: Stumm, Lautstärke, Abspielen/Pause, Stopp, Vor/Zurück
Zusatzfunktionen: Helligkeit (regeln, ausschalten), LED-Modi, Gaming-Modus, Programmverknüpfungen, Makroaufnahme
Beleuchtung: Farbe: RGB
Modi: Atmungseffekt, Welleneffekt, Reaktiver Modus, umlaufende Aktivierung, Gaming-Beleuchtung, Farbschleife
Sonstige: individuelle LED-Profile
Makros & Programmierung: 512 kB, 6 Profile, Hardware-Wiedergabe
vollständig, softwarelos programmierbar
Preis: 145 € / 140 €