Acer Chromebook Tab 10: Erstes Tablet mit Chrome OS für den Bildungsbereich

Mahir Kulalic 6 Kommentare
Acer Chromebook Tab 10: Erstes Tablet mit Chrome OS für den Bildungsbereich
Bild: Acer

Mit dem Chromebook Tab 10 haben Acer und Google das erste Tablet mit Chrome OS vorgestellt. Die Vorstellung fand damit einen Tag vor Apples Event für den Bildungsbereich statt, und genau dieser ist es auch, den das Chrome-OS-Tablet zum Ziel hat.

Einfache Bedienung und Verwaltung

Laut Google soll das Tablet durch die von Chromebooks bekannte einfache Bedienung und Zugänglichkeit überzeugen. Für die einfache Nutzung im Bildungsbereich unterstützt das Chromebook Tab 10 auch Stifteingaben. Ein günstiger Chromebook-Stift liegt dem Tablet bei und benötigt keine Paarung und keine Batterien. Durch maschinelles Lernen soll die Handschrift der Nutzer besser erkannt werden. Genau so wie Chromebooks lässt sich das Tablet von Admins mit Chrome-Education-Lizenz verwalten. Über individuelle Benutzerlogins soll sich das Tablet sicher mit anderen Nutzern teilen lassen, sodass jeder Anwender Zugriff auf seine Daten und Anwendungen hat.

Mit Google Expeditions und Expedtions AR können Lehrer mit interaktiven Inhalten arbeiten, um Schülern Eindrücke und Wissen zu beispielsweise Naturereignissen oder Biologie zu vermitteln. Durch die Kompatibilität von Chrome OS und Android-Apps ist auch der Katalog an (Bildungs-)Anwendungen groß.

Mittelklasse-Hardware hinter 9,7 Zoll mit 2.048 × 1.536 Pixel

Auf Seiten der Hardware setzt das Chromebook Tab 10 auf eine einfache Ausstattung: Das IPS-Display ist 9,7 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 2.048 × 1.536 Pixel. Als Prozessor kommt ein Google OP1 zum Einsatz, der von Rockchip gefertigt wird und auch im Samsung Chromebook Plus zum Einsatz kommt – es handelt sich um den RK3399. Dieser verfügt über zwei Cortex-A73- und vier Cortex-A53-Kerne. Hinzu kommen vier Gigabyte RAM und 32 GByte interner Speicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann. Ferner gehören eine 2-Megapixel-Kamera auf der Front sowie eine 5-Megapixel-Hauptkamera, ein USB-Typ-C-Anschluss, WLAN nach ac-Standard und Bluetooth 4.1 zur Ausstattung. Die Maße sind 172,2 × 238,2 × 9,9 mm (B × L × H) bei 550 Gramm Gewicht.

In den USA startet das Acer Chromebook Tab 10 im April, in Europa soll es im Mai für 329 Euro auf den Markt kommen. Das Asus ZenPad S3 10 mit vergleichbarem Display und Digitizer-Unterstützung auf Basis von Android kostet in Deutschland geringfügig mehr.