Nintendo Switch: Super Smash Bros und South Park kommen Notiz

Max Doll 19 Kommentare
Nintendo Switch: Super Smash Bros und South Park kommen
Bild: Ubisoft

Die Switch erhält weitere Spiele: In Rahmen der Nintendo-Direct-Show wurden South Park: The fractured but whole, das Indie-Rollenspiel Undertale und ein Super Smash Bros angekündigt, das noch 2018 erscheinen soll. Die Bezeichnung des Brawlers ist noch nicht gesichert, es handle sich nur um einen Arbeitstitel, sagt Nintendo.

Zunächst aber erscheint am 16. März Kirby Star Allies. Am 24. April folgt das South-Park-Rollenspiel für die Konsole. Folgen soll außerdem Undertale, für das es noch keinen Erscheinungstermin gibt. Am 18. Mai erscheint wiederum die Complete Edition von Little Nightmares. Am gleichen Tag wird außerdem die Definitive Edition von Hyrule Warriors veröffentlicht, die neben dem Hauptspiel alle Charaktere und DLCs in einem Paket vereint.

Switch für Publisher attraktiv

Die Portierungen von South Park und Undertale sind nur die letzten in einer Reihe von erfolgreichen Spielen, die auf Nintendos neue Konsole gebracht werden. Das Publisher-Interesse unterstreicht damit die Attraktivität der Plattform, die sich auch in Verkaufszahlen ausdrückt: Die Absätze der WiiU wurden bereits übertroffen. Ebenfalls portiert werden unter anderem die neu erstellte Fassung von Crash Bandicoot und das Action-Rollenspiel Diablo 3.