Retro-Mini-Konsole: Hinweise auf Nintendo 64 Classic zur E3

Frank Hüber 106 Kommentare
Retro-Mini-Konsole: Hinweise auf Nintendo 64 Classic zur E3

Nintendo hat in Japan eine Markenanmeldung eingereicht, die Hinweise auf ein weitere Retro-Konsole beinhaltet: den Nintendo 64 Classic. In dem Antrag finden sich Hinweise auf die Spiele, Controller und die Nintendo 64 Classic selbst.

Gleiches Vorgehen wie vor dem SNES Mini

Insbesondere der Zeitpunkt der Anmeldung kurz vor der Spielemesse E3 in Los Angeles Mitte Juni, auf der auch Nintendo Neuigkeiten präsentieren wird, facht die Spekulationen über eine Umsetzung und zeitnahe Ankündigung durch Nintendo an. Darüber hinaus stimmt das Vorgehen mit dem des letzten Jahres überein, als Nintendo kurz vor der Präsentation des SNES Mini eine Markenanmeldung in Europa einreichte.

GameBoy Classic Mini weiterhin Spekulation

Dass eine Markenanmeldung jedoch nicht immer ein Garant für eine baldige Ankündigung entsprechender Produkte sein muss, sondern es sich lediglich um die Sicherung der Marke für die Zukunft handeln kann, hat Nintendo allerdings ebenfalls letztes Jahr mit einer Markenanmeldung zum GameBoy bewiesen. Den bei Fans aufgekommenen Hoffnungen auf einen Retro-Mini-GameBoy folgte bislang keine entsprechende Ankündigung seitens Nintendo.

Bei dem Nintendo 64 Classic würde es sich nach dem NES Classic Mini und SNES Mini um die dritte Retro-Mini-Konsole handeln. Spieleklassiker wie Super Mario 64, The Legend of Zelda: Ocarina of Time, Star Fox 64, Super Smash Bros., Donkey Kong 64, Yoshi's Story, Diddy Kong Racing, Wave Race 64 oder Paper Mario und Banjo-Kazooie könnten so auf den Fernseher zurückkehren. Nach dem Erfolg des NES Classic Mini, der Ende 2016 fast nur Vorbestellern vorbehalten war, kommt dieser im Sommer erneut in den Handel und soll dann ebenso wie der SNES Mini mindestens bis Ende des Jahres in ausreichender Stückzahl erhältlich sein.

Sega Mega Drive Mini zum 30. Geburtstag

Auch Sega folgt dem Trend zu Retro-Mini-Konsolen und legt mit dem Mega Drive Mini zum 30. Geburtstag die 16-Bit-Konsole Sega Mega Drive neu auf, so dass sich die einstigen Kontrahenten um den Konsolenmarkt in Form des NES, SNES und Mega Drive rund 30 Jahre nach ihrem Erscheinen erneut gegenüber stehen.