News Retro-Mini-Konsole: Hinweise auf Nintendo 64 Classic zur E3

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.527
#2
sehr coole Sache. Goldeneye wird wahrscheinlich nicht drauf sein...wäre ja auch zu schön :)
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.400
#3
Mal sehen was drauf ist, vielleicht kauf ich ihn mir. Hab zwar das Original auch hier stehen aber die Qualität war schon auf 40" ein Graus. Bei meinem 55"er habe es mangels Scart und Adapter noch nicht mal ausprobieren können aber es dürfte ziemlich übel aussehen.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
12.921
#4
Ich finde, dass frühe 3D-Spiele einfach nicht so gut altern, wie die alten 2D-Klassiker.

Ein Spiel mit guter 2D-Sprite/Pixel-Grafik sieht auch heute noch hübsch aus. Die ersten 3D-Gehversuche, die uns damals in Staunen versetzt haben, sind aber meist aus heutiger Sicht extrem hässlich. Teilweise so schlimm, dass es den Spielspaß ersthaft beeinträchtigt.

Wer nach Jahrzehnten das erste mal wieder ein altes 3D-Spiel ausprobiert, das er damals geliebt hat, kann sich auf ein böses Erwachen einstellen, wenn er nicht eine extrem dicke Nostalgiebrille trägt. ;)
(Ich habe das selbst mit diversen alten PC-Spielen so erlebt.)

Deshalb machen Retro-Geräte ab einem bestimmten Punkt für mich auch weniger Sinn.
 

dennisis

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
107
#5
Mit Banjo-Kazooie rechne ich nicht, auch wenn ich mich sehr darüber freuen würde. Die Lizenzierung könnte hier das Nadelöhr werden, da Entwicklerstudio RARE fester Bestandteil von Microsoft (geworden) ist. Siehe Sega-Mini und Sonic 3..
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.268
#7
Super! Das wird die erste Retrokonsole die ich mir holen werde ! N64 == alte Liebe :D

(Blasen an der Handinnenfläche von MarioParty --> Rudern, Bomberman64, GoldenEye, Mario64, Super Smash Broth, Pokemon Stadium, Turok.... hach ja!
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
150
#8
Ich finde, dass frühe 3D-Spiele einfach nicht so gut altern, wie die alten 2D-Klassiker.
[...]
Wer nach Jahrzehnten das erste mal wieder ein altes 3D-Spiel ausprobiert, das er damals geliebt hat, kann sich auf ein böses Erwachen einstellen, wenn er nicht eine extrem dicke Nostalgiebrille trägt. ;)

Deshalb machen Retro-Geräte ab einem bestimmten Punkt für mich auch weniger Sinn.
Ich hab vor etwa vier Jahren noch eine N64 zu Hause rumstehen gehabt und Ocarina of Time, bzw. Majoras Mask durchgespielt. Es ging überraschend gut, auch auf einem 27", der auf 1080p ausgelegt ist.
Es empfielt sich für sowas trotzdem ein Röhrengerät zu holen, um es besser genießen zu können
Das wurde mir bei God of War bewusst als ich das an einen 40" angeschlossen habe
 

strempe

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.386
#10
ClusterM leg dich ins Zeug ;)

Nochmal Conker’s Bad Fur Day spielen, ein Traum wird wahr
 
Zustimmungen: mx34
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
578
#11
Ich persönlich würde nicht mit Donkey Kong 64 und Golden Eye rechnen. Hat Nintendo beides nicht die Rechte für. Ebenso meines Wissens nach nicht für Banjo Kazooie. Beides von Rare, wenn ich mich nicht irre.

Ich persönlich hätte gerne Conkers Bad Fur Day mal flüssig gespielt, aber das wird erst recht nicht drauf sein. Mit nem Emu ist das ein Trauerspiel, wie fast alles. Schon heftig, dass sich ne Wii U besser emulieren lässt, als ein N64.

War für mich auch ne riesen Enttäuschung, dass Crono Trigger nicht auf dem Mini Snes drauf ist!
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.248
#12
N64 ist meine absolute Lieblingskonsole. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das dieses Jahr noch was werden sollte. NES und SNES mini sind noch aktuell, dann wird der Online-Service auf der Switch mit Retrogames ausgestattet und es werden aller Voraussicht nach relativ viele gute neue Spiele von Nintendo für die Switch angekündigt.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
12.921
#13
Ich hab vor etwa vier Jahren noch eine N64 zu Hause rumstehen gehabt und Ocarina of Time, bzw. Majoras Mask durchgespielt. Es ging überraschend gut, auch auf einem 27", der auf 1080p ausgelegt ist. ...
Es liegt aber nicht nur an der Größe bzw. der Bildschärfe moderner Displays.

Je abstrakter/comic-artiger die Grafik ist, um so weniger werden einen die matschigen Texturen und spärlichen Polygone alter 3D-Titel stören. Aber grundsätzlich ist die Grafik der ersten 3D-Spiele halt einfach schlecht. Die technischen Möglichkeiten des N64, PS1 usw., oder auch damaliger PC-Grafikkarten, waren für 3D-Grafik einfach zu begrenzt.
Damals kannte man es nicht anders und war trotzdem begeistert, aber aus heutiger Sicht...

2D-Grafik, besonders aus den späteren Jahren der 2D-Ära, kann aber auch heute noch toll aussehen. Nicht umsonst kommen sogar heute noch Spiele in so einem Look heraus. (Hat auch den Vorteil, dass man kein ausgesprochener Künstler sein muss, um ein halbwegs hübsches Sprite zu pixeln.)
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
578
#14
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
#15
Naja eigentlich unnötig viele N64 Spiele laufen mit Hack jetzt schon auf NES/SNES Mini und im Gegensatz zum Original wird die Software von der Community weiter entwickelt
 

vilden

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
459
#16
Was habt ihr denn alle mit Golden Eye. Ist das so geil ja? ^^
Hatte nur "Die Welt ist nicht genug". Damals auch schon 137 DM gezahlt (wenn ich mich richtig erinnere).
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.238
#17
Naja eigentlich unnötig viele N64 Spiele laufen mit Hack jetzt schon auf NES/SNES Mini und im Gegensatz zum Original wird die Software von der Community weiter entwickelt
Denke die legalität wird den meisten wichtig sein. Ansonnsten bevorzuge ich eig die RaspberryPi Lösung, da hat man dann eben "alle" Konsolen dabei hat.
 

xdave78

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.599
#19
Ich persönlich hätte gerne Conkers Bad Fur Day mal flüssig gespielt, aber das wird erst recht nicht drauf sein.
Kleiner Tipp "Rare Replay". Bin auf das N64 sehr gespannt - hat mich und meine Kameraden im GWD damals immer gut unterhalten als SonyPlaystation eigentlich gerade "in" war - aber 4 Spieler Spaß war halt BigN Gebiet :) Ich denke mal Mario, Zelda OOT, LylatWars, WaveRace, MarioKart werden ganz bestimmt dabei sein - insofern kann man schon alleine mit Nintendo eigenen Klassikern das Remake voll bekommen. Goldeneye, Blastcorps, Banjo Kazooi wohl eher (leider) nicht es sei denn man kann mit Rare was dealen- was ich aber nicht glaube. Schade da es auch von 3rd Party Herstellern wirklich geile Games gab....und beim Bund hatten wir viel Zeit und ne große Auswahl an N64 Games in der Videothek.
 

OldTechMan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
35
#20
Ich hab vor etwa vier Jahren noch eine N64 zu Hause rumstehen gehabt und Ocarina of Time, bzw. Majoras Mask durchgespielt. Es ging überraschend gut, auch auf einem 27", der auf 1080p ausgelegt ist.
Es empfielt sich für sowas trotzdem ein Röhrengerät zu holen, um es besser genießen zu können
Das wurde mir bei God of War bewusst als ich das an einen 40" angeschlossen habe
Also ich würde mir im Leben niemals extra ein Röhrengerät für eine Konsole besorgen. Wenn es mir darum gehen würde, dass es gut oder retro aussehen solle, dann würde ich immer zum Emulator greifen.
Für GB, NES, SNES und N64 sehe ich persönlich sowieso keinen Sinn darin, das Originalgerät statt einem Emulator am PC zu nutzen. Letzteres läuft bei den genannten Konsolen nämlich zu 98% wie auf der Konsole und ich habe obendrein noch etliche Möglichkeiten zur Verbesserung etc.
Aber muss halt jeder selber wissen, wo er Zeit und Geld investiert.
 
Top