Fast 20 % Ersparnis: Günstigere Nintendo Switch ohne Dock startet in Japan

Frank Hüber 47 Kommentare
Fast 20 % Ersparnis: Günstigere Nintendo Switch ohne Dock startet in Japan

Nintendo hat in Japan eine günstigere Version der Nintendo Switch auf den Markt gebracht, die ohne das normalerweise im Lieferumfang enthaltenen Dock auskommt, das zur einfachen Verbindung der Switch mit dem Fernseher dient, indem diese einfach von oben in das mit dem Fernseher verbundene Gehäuse geschoben wird.

Weniger Lieferumfang senkt Preis um fast 20 Prozent

Nintendo möchte damit vor allem Haushalte ansprechen, die bereits über eine Nintendo Switch mit Dock verfügen und kein zweites Dock zur Nutzung an einem weiteren Fernseher benötigen. Natürlich bietet sich diese neue Version aber auch für all jene Käufer an, die die Nintendo Switch (Test) nicht in erster Linie an einem Fernseher einsetzen möchten. Der Preisunterschied zur normalen Version ist mit fast 20 Prozent nämlich durchaus hoch – ein Fallstrick muss dabei jedoch beachtet werden.

Neben dem Dock fehlt auch das Netzteil

Das neue Bundle kostet in Japan offiziell 24.980 Yen und ist somit rund 5.000 Yen günstiger als die normale Version. Im Lieferumfang sind neben der Nintendo Switch zwei Joy-Con-Controller und zwei Handgelenksschlaufen. Neben dem Dock entfallen somit auch die Joy-Con-Halterung, das HDMI-Kabel und insbesondere das USB-Typ-C-Netzteil. Der Käufer muss demnach in jedem Fall sicherstellen, bereits über ein USB-Typ-C-Netzteil zu verfügen, um die Nintendo Switch überhaupt laden zu können. Jedes handelsübliche USB-Typ-C-Netzteil kann dafür eingesetzt werden, es muss nicht von Nintendo stammen.

Set aus Dock und Netzteil teurer als Ersparnis

Darüber hinaus ist der nachträgliche Erwerb der Docking-Station und eines Netzteils im Set deutlich teurer als der Aufpreis zur normalen Version. Das Set aus Dock und Netzteil kostet nämlich 9.698 Yen und somit fast das doppelte der Ersparnis.

Noch keine Ankündigung außerhalb Japans

Bislang hat Nintendo nicht bekannt gegeben, ob das Set mit reduziertem Lieferumfang auch in anderen Regionen außerhalb Japans angeboten werden wird, so dass der Einstiegspreis der Nintendo Switch generell günstiger wird. Das Gebaren, dass ein Netzteil erst separat erworben werden muss, ist dabei von anderen Handhelds von Nintendo durchaus bereits bekannt, allerdings nutzen diese keinen geläufigen und verbreiteten Anschluss wie USB Typ C, sondern proprietäre Stecker, so dass tatsächlich jeder Käufer zusätzlich ein Netzteil erwerben muss.