Rocket League: Rocket Pass erscheint noch im Sommer 2018 (für 9,99 USD)

Christopher Lewerenz 32 Kommentare
Rocket League: Rocket Pass erscheint noch im Sommer 2018 (für 9,99 USD)
Bild: rocketleague.com

Mit dem Rocket Pass möchte Psyonix ein zeitlimitiertes, optional kostenpflichtiges Modell einführen, das Nutzer durch das Spielen mit zusätzlichen Gegenstände belohnt. Dass ein solcher Pass kommen wird, ist bereits seit Mai bekannt. Nun veröffentlichte Entwickler Psyonix aber weitere Informationen.

Belohnungen in Stufen, gegen Geld und kostenlos

Der Rocket Pass wird gleichzeitig auf PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC erscheinen. Für Spieler wird es möglich sein den Pass für 9,99 USD zu erwerben, oder die kostenfreie Variante zu nutzen. Der Pass ist dabei in mehrere Stufen eingeteilt, welche während des Spielens freigeschalten werden. Wie viele Stufen der Rocket Pass final haben wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Nach jeder Stufe warten für den Spieler immer mehr Belohnungen, beim Premium-Modell häufiger ausfallen. Außerdem wird es den Käufern des Passes vorbehalten bleiben, exklusive Gegenstände freizuschalten, die wiederum in der kostenfreien Variante nicht enthalten sind. Außerdem führt Psyonix mit dem Pass zwei neue Boosts ein: den „XP Boost“ und den „XP Award“. Ersterer erlaubt es Spielern während des Spielens schneller Erfahrungspunkte für das eigene Level zu erhalten. Die „XP Awards“ hingegen schalten schneller die Stufen innerhalb des Rocket Pass frei. Beide Boosts sind während der Laufzeit des Passes aktiviert und laufen erst mit dem Pass aus. Auch sie sind jedoch nur im kostenpflichtigen Modell enthalten.

Mehr als ein Rocket Pass pro Jahr

Psyonix plant mehrere Pässe im Jahr zu veröffentlichen, die exklusive Gegenstände enthalten. Es wird versprochen, dass es keine doppelten Gegenstände im Pass geben und jedes Item handelbar sein wird. Ausnahme bilden dabei beispielsweise Titel, die von vornherein nicht handelbar sind. Für Spieler wird es zu jedem Zeitpunkt möglich sein den Rocket Pass zu kaufen. Sollte man sich für den späteren Kauf entscheiden, übernimmt der Pass automatisch den Fortschritt aus der kostenfreien Variante und überschreibt alle Belohnungen, die man bis zu dieser Stufe freigeschalten hätte. Vor dem Kauf ist es aber möglich jede Belohnung zu sehen, die innerhalb des Rocket Pass zu diesem Punkt freischaltbar waren. So weiß der Käufer genau, was er mit dem Pass kauft. Allerdings wird es auch möglich sein einzelne Stufen mit Keys zu kaufen, um so schneller voranzuschreiten.

Fortschritt nach der letzten Stufe

Nachdem jede einzelne Stufe freigeschalten ist, wird es für Käufer des Passes möglich sein „Pro Tiers“ freizuschalten. Diese Stufen schalten dann zufällige gefärbte oder zertifizierte Belohnungen aus dem Rocket Pass frei. Auch hier sollen keine doppelten Gegenstände erscheinen, bis man auch dort jedes Item erhalten hat. Allerdings vermute Pysonix, dass es bis zu 100 Stunden dauern könnte, bis die „normalen“ Stufen erreicht werden. Allerdings spielen auch hierbei bestimmte Events wie ein „Double XP Weekend“ eine Rolle.

Psyonix verspricht darüber hinaus „Weekly Win Bonus“ einzuführen, des es Spielern erlaubt schneller im Level aufzusteigen, sollten sie genug Spiele gewonnen haben. Allerdings sei man sehr vorsichtig gegenüber Herausforderungen, da es nicht gewollt sei, Spieler zu ermutigen bestimmten Status wie Saves oder Assists hinterherzujagen. Es sei mehr das Ziel sicherere Wege zu finden, um Spielern bestimmte Ziele vorzugeben.