Thermaltake P5 TG Ti: Wandgehäuse erhält Glas und mehr USB 3.0

Max Doll 45 Kommentare
Thermaltake P5 TG Ti: Wandgehäuse erhält Glas und mehr USB 3.0
Bild: Thermaltake

Thermaltake bietet das Wandgehäuse Core P5 mit Echtglas-Seitenteil an. Das P5 TG Ti wird ausschließlich in der Farbe Grau (Titanium) angeboten und besitzt nun vier USB-3.0-Anschlüsse am I/O-Panel. Ansonsten bleibt das Gehäuse unverändert – mit Ausnahme eines deutlich höheren Preises.

Während die Standardversion schon für rund 114 Euro erhältlich ist, verlangen Händler für die TG-Ti-Ausgabe rund 148 Euro, lieferbare Exemplare kosten noch einmal 25 Euro mehr. Die rund 225 Euro teure „Tempered Glass Edition“ rechtfertigt ihren Preis durch den geschlossenen Aufbau: Hier sind Front und Deckel ebenfalls mit Glas abgedeckt und nicht offen. Das Modell muss jedoch wie das einfache Core P5 mit zwei USB-3.0- und zwei älteren USB-2.0-Ports vorlieb nehmen.

Wandgehäuse im Überblick

Die P5-Serie kann stehend, liegend und an der Wand befestigt aufgestellt werden. Während die Anschlüsse des Mainboards zum Deckel ausgerichtet sind, können Erweiterungskarten entweder hängend oder mit Hilfe eines separat verkauften Riser-Kabels vertikal montiert werden. Die Kühlung des Systems erfolgt aufgrund großzügiger Dimensionen mit 180 mm hohen Luftkühlern – also jedem am Markt erhältlichen Modell.

Lüfter lassen sich nur am Mainboard-Tray montieren, der mit einem magnetischen Staubfilter versehen ist, und dienen der Belüftung eines Radiators, der maximal das Format 480 (vier 120-mm-Lüfter) oder 420 Millimeter (drei 140-mm-Lüfter) haben darf. Eine Halterung zur Befestigung des Auslgeichsbehälters gehört zum Lieferumfang, das Reservoir schränkt die Länge von Erweiterungskarten abhängig ihrer Ausrichtung aber auf 280 Millimeter ein.

Alternativ können anstelle der Lüfter mit beiliegenden Halterungen zwei weitere Festplatten verschraubt werden, sollten die drei 3,5/2,5"-Aufnahmen hinter sowie die Halterung auf der Vorderseite des Mainboard-Trays nicht ausreichen. Der offene und modulare Aufbau des Core P5 soll es Nutzern aber erleichtern, eigenes Zubehör zu entwerfen und zu nutzen. Das Unternehmen hat für den Austausch eine „Maker-Homepage“ eingerichtet, auf der Ideen und Anleitungen präsentiert werden können.

Thermaltake P5 TG Ti Thermaltake Core P5
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 570 × 333 × 608 mm (115,40 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas Stahl, Acryl
Nettogewicht: 16,30 kg 12,20 kg
I/O-Ports: 4 × USB 3.0, HD-Audio 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio
Einschübe: 6 × 3,5"/2,5" (intern) 4 × 3,5"/2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 8
Lüfter: Seitenteil rechts: 3 × 140 mm oder 4 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Seitenteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 180 mm
GPU: 280 mm – 320 mm
Netzteil: 200 mm
CPU-Kühler: 180 mm
GPU: 280 mm – 320 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: ab 145 € ab 114 €