News Thermaltake P5 TG Ti: Wandgehäuse erhält Glas und mehr USB 3.0

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.454
#3
Ich finde den Preis auch recht attraktiv, wenn man mal mit anderen Design Gehäusen einen Vergleich zieht.
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.856
#4
Dabei seit
März 2009
Beiträge
245
#5
Ich baue gerade ein P3 (auch mit dem Glas) auf und sehe ehrlich gesagt keinen Sinn im P5. Man sieht ja schon auf den Bildern, dass man (zu) viel Luft zwischen den Komponenten hat. Und obwohl es größer ist, passt kein e-ATX Board hinein. Jedenfalls bin ich mit dem P3 sehr zufrieden, wenn man mal vom fehlenden USB 3.1 absieht und die gerade zu lächerliche Tönung der Scheibe, aber da kann man ja nachhelfen. Ach ja und es ist schade, dass man keine Halterung für 5.25 Zoll Laufwerke kaufen kann.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.152
#6
Quelle?
Mich würden der quasi nicht existente Staubschutz und null Geräuschdämmung abschrecken.
Aber wer seine Präferenzen anders setzt... sollen sie glücklich damit werden.
Meine Empfehlung als Zubehör. ;)
Ich wollte eins kaufen. Ich suche seit einem Jahr eins. Es ist mir neu zu teuer. Echte Staubfilter setzen sich zu und müssen täglich gereinigt werden. Normaler Fliegendraht hält nichts an Feinstaub ab. Dämmung braucht man nur bei Fehlkäufen und Festplatten.

Es gibt eine Reihe von Gehäusen, die massiv im Preis fallen und selbst gebraucht nur noch 1/3 des Preises erzielen. Das hat aber nichts mit Dämmung oder Staubfiltern zu tun.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.464
#7
Gar meine Frage, richtig umgesetzt sieht dieses Gehäus und dieser Gehäusetyp schon klasse und stylisch aus, aber dazu muss dann auch die Auswahl der Komponenten stimmen und eine blitzsaubere Custom-Wasserkühlung sowie ein perfektes Kabelmanagement ist Pflicht.

Leider sehe ich immer wieder Leute die ihre Hardware einfach nur lieblos in solche Gehäuse „werfen“ und dann sieht’s grausig aus.

Mir persönlich wäre ein solches Gehäuse zu unpraktisch im Alltag. Richtig umgesetzt aber sicherlich schick.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.611
#8
täglich gereinigt ??

wohnst du aufm Bau ? ... oder hast du ein Hunderudel im Haus ??

Ich finde die Idee auf jeden Fall cool ... wäre vom Staub her leider eine Katastrophe ... außenrum mit Staubfilter versehen wäre denkbar (evtl. gibt es sowas ja auch)

nur unterm Tisch ist einfach nochmal nen Tick mehr "silent" ;)
 

bensel32

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
5.533
#9
Quelle?
Mich würden der quasi nicht existente Staubschutz und null Geräuschdämmung abschrecken.
Aber wer seine Präferenzen anders setzt... sollen sie glücklich damit werden.
Meine Empfehlung als Zubehör. ;)
Mal daran gedacht das sich dort eventuell weniger Staub absetzt als in einem normalen Gehäuse, eben weil es weniger staubfangende Teile gibt. Und wenn es neben einem hängt, kann man ja mal kurz reinbusten. Die ganze Reinigung stell ich mir sogar immens leichter vor.

Insgesamt gefällt es mir ganz gut. Vorallendingen der Preis. Auch wenns für mich eher nicht in Frage kommt. Das liegt aber einfach an der örtlichen Gegebenheit.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
245
#10
Leider sehe ich immer wieder Leute die ihre Hardware einfach nur lieblos in solche Gehäuse „werfen“ und dann sieht’s grausig aus.
Tatsächlich kenne ich nur das Beispiel aus den TT Produktfotos (vom P3, beim jetzigen P5 gefallen mir weder die Tubes, noch dass diese krumm sind) und dieses Projekt was gut aussieht:
Screenshot_2018-07-01-12-19-17-519_com.google.android.youtube.png


Ansonsten habe ich bisher auch nur hässliche Umbauten gesehen. Das schlimmste ist dabei noch das:
https://community.thermaltake.com/index.php?/topic/18741-core-p5-issue/&do=findComment&comment=55939
SAVE_20180701_120659.jpeg


eine blitzsaubere Custom-Wasserkühlung sowie ein perfektes Kabelmanagement ist Pflicht.
Übrigens finde ich auch fast alle mit Custom Wasserkühlung hässlich (wie bei den P5 Produktfotos), weil leuchtende dicke Rohre viel zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Feine leuchtende Linien finde zumindest ich viel schicker.

Aber was du mit dem Kabelmanagement meinst verstehe ich nicht. Gerade deswegen hat man doch die doppelte Wand. Oder geht da ernsthaft jemand hin und ignoriert die und verlegt die Kabel sichtbar?!
 
Zuletzt bearbeitet:

bibler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
462
#12
also ich habe mein P5 jetzt über 1 Jahr in Benutzung und noch nie gereinigt. Ich weiß nicht, wo hier ein Problem mit Staub sein soll... Da hatte ich bei jedem bisherigen Gehäuse mehr Probleme.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.611
#13
stimmt ... die Hardtubes sind mir garnicht aufgefallen ...

naja - jeder hat da wohl ne andere "Hemmschwelle" was Staub angeht ... ;)

1 Jahr lang nicht sauber machen, könnte ich garnicht
(Minimum wäre "oben" abdecken damit da nichts drauffällt)
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.488
#14
Als so ein massives Problem sehe ich Staub nicht.

Sicher sammelt sich da was aber wer seinen Rechner ab und zu auf- bzw. umrüstet wird die Gelegenheit nutzen die "Wollmäuse" wegzublasen.

Problematischer finde ich EMV und Sicherheit allgemein. Sind ja immerhin stromführende Teile. Ich verstehe auch nicht warum HDDsversteckt verbaut werden. So hässlich sind sie ja nicht und wenn man da tauschen will muss man mehr fummeln als nötig.

Ich kann auch dem Kabelverhau im Gerät auch etwas abgewinnen. "Ui.... Kompliziert" ist ja auch nett. :)
Muss nicht klinisch sauber sein. :)
 

Farcrei

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.099
#15
Schaut nicht schlecht aus.
Das Ganze bitte mit zwei Einschüben für optische Laufwerke.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.611
#16
also Wollmäuse sollten eigentlich erst garkeine entsehen.

Ein Test in der PCGH zeigte, dass der Staubfilter nicht viel an Temp ausmacht.
Da ziehe ich dann eindeutig den Filter vor.

und bei halbwegs gescheitem Kabelmanagement hat man auch trotz Staubfilter einen guten Airflow.

Kabelsalat und keine Staubfilter *prost*

der Trend geht zu Glück zum "only SSD" System ;)
 
C

CS74ES

Gast
#17
täglich gereinigt ??

wohnst du aufm Bau ? ... oder hast du ein Hunderudel im Haus ??
Täglich wohl nicht, aber staub ist oft ein Problem. Ich hab in der Front 2 Lüfter die reinblasen mit nem Staubschutz davor, der ist alle 3-4 Monate dicht, das Gleiche mit CPU und GPU Kühler. Weiß nicht woran das liegt, das war bei schon immer so. Ich dachte immer es liegt am Teppich, aber jetzt hab ich Laminat und es hat sich nichts geändert. Vielleicht liegts aber auch an meinen Vögeln. Muss dazu sagen, dass der PC auch nur nachts aus ist.

Aber bei dem Gehäuse muss man schon auf Sauberkeit achten, für einen Raucher wäre das nichts. Wenn ich so ein Gehäuse haben wollte, sollte das auch immer sauber aussehen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

SirFEX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
86
#18
"... in der Farbe Grau (Titanium) angeboten und besitzt nun vier USB-3.0-Anschlüsse am I/O-Panel. Ansonsten bleibt das Gehäuse unverändert – mit Ausnahme eines deutlich höheren Preises ..."

Eine weitere nicht unerhebliche Ausnahme ist mir direkt auf dem Titelbild direkt aufgefallen ... Das Mainboard ist um 90° gedreht montiert und die Kabelabgänge sind somit nach oben!

p5.PNG

Laut ist dies eine optionale Mainboard Montagemöglichkeit und wird durch ein abnehmbares Mainboard Tray erreicht.

tray.PNG

Da mir diese Option bisher von der Core Serie nicht bekannt war, habe ich gerade die verfügbaren Handbücher der restlichen Core Serienmodelle durchgeforstet und mir ist kein weiteres Gehäuse mit dieser Möglichkeit aufgefallen.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.611
#19
ein Kaufkriterium bei Gehäusen ist unter anderem wie zB 140mm hinten auch folgendes:

leichte Zugänglichkeit (wenn nicht sogar direkt wie zB Mesh davor) der Staubfilter.

Heißt beim Staubsaugen einfach schnell die Front absaugen um eben direkt den "entstehenden" Staub im Keim ersticken ohne das es "Mehrarbeit" macht :)
 
Top