Cyberpunk 2077: CD Projekt zeigt Gameplay per Twitch-Stream Notiz

Fabian Vecellio del Monego 161 Kommentare
Cyberpunk 2077: CD Projekt zeigt Gameplay per Twitch-Stream
Bild: CD Projekt Red

Per Twitch-Stream zeigt CD Projekt Red am Montagabend überraschend erstmals öffentlich kommentiertes Gameplay des dystopischen Rollenspiels Cyberpunk 2077. Zuvor wurde das entsprechende Material im Rahmen der E3 und Gamescom 2018 lediglich Journalisten hinter verschlossenen Türen präsentiert.

Dystopisches Open-World-Rollenspiel

Cyberpunk 2077 erzählt die Geschichte des Söldners „V“, der sich in Night City, „der gewalttätigsten und gefährlichsten Metropole der Firmen-gesteuerten Zukunft“, einen Ruf erarbeitet. Dargestellt wird die für das Cyberpunk-Szenario typische Dystopie: In der Stadt „herrschen Drogen-, Braindance- und illegale Tech-Dealer. Dazwischen vermengen sich Dekadenz, Sex und Pop-Kultur mit Gewalt, extremer Armut und dem unerreichbaren Versprechen des amerikanischen Traums.

Wer V ist, dürfen die Spieler per Charakter-Editor anders als in der Witcher-Trilogie selbst bestimmen: Geschlecht, Aussehen, Charakterklasse und die Hintergrundgeschichte der Figur sind frei wählbar. Die dort getroffenen Entscheidungen sollen wie alle anderen Verlauf und Form des Spiels beeinflussen können. Darüber hinaus soll das Open-World-Rollenspiel ein interaktives Dialogsystem besitzen und aus der Ego-Perspektive gespielt werden.

Update 27.08.2018 19:55 Uhr

Im Anschluss an den Stream hat CD Projekt Red das gezeigte 48-minütige Gameplay als Video auf YouTube veröffentlicht. Bei der Demo handelt es sich tatsächlich exakt um den bereits auf der E3 und Gamescom gezeigten Spielausschnitt, der auf den Messen allerdings für Journalisten live vorgespielt und kommentiert wurde. Das im Video gezeigte Material wurde in Full-HD aufgenommen und anschließend auf 4K hochskaliert, um YouTubes höhere Bitrate für hochauflösende Inhalte zu nutzen, wie CD Projekt verrät.

Die Demo startet mit der Charaktererstellung einer in diesem Fall weiblichen V. Zu Beginn des Gameplays rettet der Spieler eine Frau, deren technologische Prothesen von Räubern geklaut wurden. Anschließend reist die Protagonistin per Auto mit einem Verbündeten durch die offene Spielwelt zu einem Bandenversteck, um einen vermissten Cyborg ausfindig zu machen. Die Mission eskaliert schnell zu einem Feuergefecht mit den Bandenmitgliedern und zeigt sowohl First-Person-Shooter-Inhalte, als auch Cyberpunks rollenspielorientierte Taktik. Die Demo schließt mit dem Kampf gegen einen Endgegner.