Intel-Prozessor: Finale Spezifikationen zum Core i9-9900K und i7-9700K

Volker Rißka 908 Kommentare
Intel-Prozessor: Finale Spezifikationen zum Core i9-9900K und i7-9700K
Bild: Intel

Ein technisches Dokument von Intel beschreibt die exakten Spezifikationen der kommenden Prozessoren. Diese zeigen extreme Taktraten für die beiden schnellsten Modelle, das Acht-Kern-Flaggschiff taktet immer mit 4,7 bis 5,0 GHz, der zweitschnellste Prozessor büßt (neben Hyper-Threading) nur 100 MHz ein.

Zuvor wurden die Spezifikationen noch als übertrieben und unrealistisch abgetan, doch neue Details untermauern genau das, was seit drei Wochen schon genannt wird: Die neuen Intel-Prozessoren folgen dem kürzlich veröffentlichten 5-GHz-Jubiläumsmodell, doch legen noch zwei Kerne drauf. Heraus kommen auf dem Papier sehr starke CPUs für die Mittelklasse, die 16 Threads mit dauerhaft 4,7 bis 5 GHz befeuern.

Dabei soll auch die TDP von 95 Watt beibehalten werden, die erstmalige Nutzung eines verlöteten Heatspreaders seit vielen Jahren soll dafür unter anderem Sorge tragen. Wie üblich hat bei Intel aber die TDP nichts mit der maximal möglichen Leistungsaufnahme zu tun, denn sie beschreibt nur die Leistungsaufnahme für normale Anwendungen beim Basistakt, der bei 3,6 GHz liegt. Spielen das Mainboard oder der PC nicht mit, werden die maximalen Taktraten nie dauerhaft erreicht, da die CPU knallhart bei 95 Watt gedeckelt wird.

Wie die Folien zeigen, wird Intel ein neues P0-Stepping für den Acht-Kern-Prozessor-Die inklusive GT2-Grafikeinheit auflegen. Die Sechs-Kern-Modelle der Intel Core i-9000 werden beim bereits aktuell genutzten U0-Stepping bleiben. Als Sockel wird weiterhin der LGA 1151 (v2) fungieren, mit allem was dazu gehört.

Kerne/
Threads
Takt
(Basis)
Turbo
1 / 2 / 4 / 6 / 8 Kerne
L3-Cache Grafik Grafik-Takt Speicher TDP Preis
Core i9-9900K 8/16 3,6 GHz 5,0 / 5,0 / 4,8 / 4,7 / 4,7 GHz 16 MB UHD 630 (24 EU)? 1.150 MHz? DDR4-2666? 95 W ?
Core i7-9700K 8/8 3,6 GHz 4,9 / 4,8 / 4,7 / 4,6 / 4,6 GHz 12 MB UHD 630 (24 EU)? 1.150 MHz? DDR4-2666? 95 W ?
Core i7-8086LE 6/12 3,7 GHz 5,0 / 4,6 / 4,4 / 4,3 / – GHz 12 MB UHD 630 (24 EU) 1.200 MHz DDR4-2666 95 W $ 429
Core i7-8700K 6/12 3,7 GHz 4,7 / 4,6 / 4,4 / 4,3 / – GHz 12 MB UHD 630 (24 EU) 1.200 MHz DDR4-2666 95 W $ 359
Core i7-8700 6/12 3,2 GHz 4,6 / 4,5 / 4,3 / 4,3 / – GHz 12 MB UHD 630 (24 EU) 1.200 MHz DDR4-2666 65 W $ 303
Core i5-9600K 6/6 3,7 GHz 4,6? / 4,5 / 4,4 / 4,3 / – GHz 9 MB UHD 630 (24 EU)? 1.150 MHz DDR4-2666 95 W ?
Core i5-8600K 6/6 3,6 GHz 4,3 / 4,2 / 4,2 / 4,1 / – GHz 9 MB UHD 630 (24 EU) 1.150 MHz DDR4-2666 95 W $ 257

Dass Intel die Leistungskrone in der Mittelklasse zurückholt, dürfte mit diesen Spezifikationen als gesichert gelten. Was bleibt ist jedoch die Frage, was sich Intel das kosten lässt. Ryzen punktet neben hoher Leistung bekanntlich auch über den Preis. Dies dürfte letztlich die Entscheidung für eine Empfehlung oder nicht sein.