Android-Update: OnePlus 5(T) erhält OxygenOS 9 mit Android 9

Michael Schäfer 12 Kommentare
Android-Update: OnePlus 5(T) erhält OxygenOS 9 mit Android 9
Bild: OnePlus

Verspätetes Weihnachtsgeschenk für alle Nutzer des OnePlus 5 oder 5T: Nachdem der chinesische Hersteller bereits im September das Update für das OnePlus 6 veröffentlicht hatte, folgt nun der Rollout für das Update auf OxygenOS 9.0.0 für beide genannten Smartphones.

Das neue OS basiert auf Android 9 Pie und bietet dadurch die mit der neuen OS-Version von Google eingeführten Features wie den neuen Nicht-Stören-Modus, das neue Dashboard mit einer Übersicht der App- und Smartphone-Nutzung, Adaptive Battery und Adaptive Brightness sowie auf Wunsch die neue Gestensteuerung.

Zahlreiche zusätzliche Features

Daneben enthält der Fork zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten wie zur Anpassung des Nicht-Stören-Modus, den verbesserten Game-Modus in Version 3.0 sowie eine komplett überarbeitete Benutzungsoberfläche. Die Kamera hat OnePlus zudem mit einigen Google-Lens-Funktionen ausgestattet. Das OnePlus 5T erhält darüber hinaus zusätzliche Gesten zur bessern Navigation.

OxygenOS 9.0.0 beinhaltet außerdem die aktuellen Sicherheitspatches von Google für den Dezember 2018.

Verteilung zunächst nur an wenige Nutzer

Wie beim OnePlus 6 (Test) und beim OnePlus 6T (Test) konnten Nutzer die neue Firmware in einer weitreichenden Betaphase ausführlich testen, in deren Verlauf fortlaufend Verbesserungen einflossen. Die letzte Betaversion wurde erst vor ein paar Tagen ausgeliefert.

Wie von OnePlus gewohnt erhalten auch bei der aktuellen Veröffentlichung zunächst nur eine kleine Anzahl von Nutzern das Update, so kann der Hersteller auf eventuelle Probleme schnell reagieren. Nach ein paar Tagen wird die neue Version dann in Wellen an alle Nutzer verteilt. Somit kann es noch ein paar Tage in Anspruch nehmen, bis alle Besitzer eines OnePlus 5(T) eine Benachrichtigung für das Update erhalten haben. Dann werden die Aktualisierungen auch zur manuellen Installation bereitstehen.