Crystal 680X & Carbide 678C: Corsair zeigt zwei neue Gehäuse mit und ohne Airflow

Fabian Vecellio del Monego 36 Kommentare
Crystal 680X & Carbide 678C: Corsair zeigt zwei neue Gehäuse mit und ohne Airflow
Bild: Corsair

Corsair stellt gleich zwei neue Gehäuse unterschiedlicher Serien vor. Beim aus zwei Kammern bestehenden Crystal 680X RGB stehen dabei die Optik und ein guter Luftstrom im Fokus, der beim gedämmten Carbide 678C hinten ansteht. Beide Modelle sind ab sofort zu relativ hohen Preisen verfügbar.

Dual-Chamber-Chassis und gedämmter Midi-Tower

Abseits des maximal unterstützten Formfaktors ATX und den verwendeten Materialien in Form von Stahl, Kunststoff und temperiertem Glas finden sich bei den beiden Neuzugängen nur wenige Gemeinsamkeiten. Während das 680X RGB zwei Kammer bietet und daher beinahe kubisch anmutet, handelt es sich beim 678C um ein konservativeres Design. Zwar bietet auch das Carbide-Gehäuse das linksseitige Sichtfenster, die Glasabdeckung an Front und Deckel sowie die RGB-Beleuchtung des Crystal-Ablegers fehlen ihm jedoch. Stattdessen legt Corsair den Fokus auf eine Schalldämmung, die jedoch den Luftstrom des Gehäuses begrenzt.

Große Unterschiede bei der Belüftung

So sind im 678C zwar drei 140-Millimeter-Lüfter Corsairs eigener SP-Serie verbaut und bis zu fünf weitere Ventilatoren gleicher Größe zurüstbar, doch die Atmung fällt durch die geschlossene Kunststofffront mit Aluminiumoptik und die standardmäßig ebenfalls verdeckte Oberseite schwer. Zwar lässt sich der Deckel des Gehäuses entfernen; die Schalldämpfung geht damit jedoch auch verloren. Dem 680X RGB legt Corsair derweil vier 120-Millimeter-Lüfter bei, drei davon entstammen der LL-Serie und besitzen RGB-LEDs an Rahmen und Nabe. Für einen besseren Luftstrom sorgen größere Öffnungen an der Front und der gehobene Deckel.

Passend zu den beleuchteten Lüftern ist im 680X RGB Corsairs Lighting Node Pro installiert. Über die iCUE-Software des Herstellers lässt sich die Beleuchtung somit umfangreich modifizieren oder mit anderen Corsair-Produkten synchronisieren. Das 678C hingegen bietet einen Hub, an den sich sechs Lüfter anschließen und über ein PWM-Signal steuern lassen.

Viel Platz für Speicher und Komponenten bieten beide Gehäuse

Beide Gehäuse bieten überdies sieben horizontale und zwei vertikale Erweiterungsslots und modulare Laufwerkskäfige. Im Falle des 680X RGB lassen sich drei 3,5-Zoll-Laufwerke sowie zusätzlich vier 2,5-Zoll-Speichermedien installieren; das 678C bietet Platz für sechs 3,5-Zoll-Festplatten und weitere drei Montagemöglichkeiten für 2,5-Zoll-Laufwerke. Darüber hinaus bietet das Carbide-Gehäuse gar einen 5,25-Zoll-Einschub, der hinter der Frontklappe versteckt liegt.

Hinsichtlich der Höhe des Prozessorkühlers sowie der Länge der Grafikkarte und des Netzteils sind in beiden Gehäusen keine praktisch relevanten Einschränkungen vorzufinden: CPU-Kühler dürfen im 680X und im 678C maximal 180 respektive 170 Millimeter hoch sein, die Grafikbeschleuniger sind auf 330 respektive 370 Millimeter limitiert. Gemeinsam ist mit 225 Millimetern die Grenze für Netzteile.

Teuer und bereits verfügbar

Corsair ruft sowohl beim Crystal 680X RGB als auch beim Carbide 678C hohe unverbindliche Preisempfehlungen auf: 250 respektive 200 Euro sollen die wahlweise in schwarzer oder weißer Farbgebung erhältlichen Gehäuse kosten. Das ist ein Preisbereich, in den andere Hersteller selten oder nur mit den eigenen Flaggschiffen vordringen. Die Verfügbarkeit sei laut Corsair ab sofort gegeben, bisher listen allerdings nur wenige Händler die neuen Modelle.

Corsair Crystal 680X RGB Corsair Carbide 678C
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 423 × 344 × 505 mm (73,48 Liter)
Seitenfenster
549 × 239 × 497 mm (65,21 Liter)
Schalldämmung, Seitenfenster, Fronttür
Material: Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht: 11,57 kg 13,10 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.1 Type C, 2 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe: 3 × 3,5"/2,5" (intern)
4 × 2,5" (intern)
vollmodulare Laufwerkskäfige
1 × 5,25" (extern)
6 × 3,5"/2,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
vollmodulare Laufwerkskäfige
Blende für opt. 5,25"-Laufwerk
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (3 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm
Boden: 2 × 140/120 mm
Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 3 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Boden: 2 × 140/120 mm
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 180 mm
GPU: 330 mm
Netzteil: 225 mm
CPU-Kühler: 170 mm
GPU: 370 mm
Netzteil: 225 mm
Preis: ab 241 € ab 199 €