Nach 11 Monaten: Apex Legends löst Fortnite auf Twitch ab

Fabian Vecellio del Monego 130 Kommentare
Nach 11 Monaten: Apex Legends löst Fortnite auf Twitch ab
Bild: EA

Für fast ein ganzes Jahr generierte Epic Games Fortnite: Battle Royale auf der Livestreaming-Plattform Twitch die meisten Zuschauer pro Monat. Im vergangenen Februar übernahm Apex Legends diesen Platz, wenngleich das Interesse seit Beginn des vergangenen Monats abflaut. Mittlerweile liegt Fortnite jedoch wieder vorne.

Erfolgreicher Start im Februar spiegelt sich auf Twitch

Seit März 2018 dominiert Fortnite die Zuschauerzahlen auf Twitch, im zwölften Monat muss sich der Battle-Royale-Titel diesbezüglich jedoch gegenüber der Konkurrenz geschlagen geben. Das erst und ohne Vorankündigung am 4. Februar 2019 veröffentlichte Spiel erreichte im vergangenen Monat rund 212.000 Zuschauer pro Stunde. Fortnite hingegen verlor in Relation zum Januar 29 Prozent und kam somit auf ungefähr 126.000 Zuschauer pro Stunde – und liegt damit sogar lediglich auf Platz Drei hinter League of Legends.

Auch bei der höchsten Anzahl gleichzeitiger Zuschauer trumpft Apex Legends vor Fortnite auf: 670.000 Zuschauer konnte der aus dem Titanfall-Universum hervorgegangene Titel auf sich vereinen, Fortnite kam auf 615.000. Interessant ist dabei auch das Verhältnis zu den Spielerzahlen: Bei Apex Legends kommen deutlich mehr Zuschauer auf einen Spieler als bei Fortnite. EA gab vergangenen Dienstag bekannt, dass bereits 50 Millionen Spieler Apex Legends zumindest ausprobiert hätten, während Epic Games Ende 2018 rund 200 Millionen Fortnite-Spieler verzeichnete.

Fortnite liegt im März wieder vorne

Zwar reduzierte sich Apex Legends' Zahl durchschnittlicher Zuschauer pro Stunde im Laufe des Monats – Anfang März kommt der Titel noch auf rund 123.000 Betrachter –, der Verlust wiegt laut GitHyp mit 41 Prozent zum Februar jedoch gering. Fortnite indes verzeichnet einen erneuten Aufschwung auf rund 170.000 Zuschauer pro Stunde. Die Ursache lässt sich laut der Analysten auch in der größeren Spielerschaft finden: Während Fortnite ebenso auf Mobilgeräten spielbar ist, erschien Apex Legends bisher nur für PC, PlayStation 4 und Xbox One.