Rennspiel: Codemasters veröffentlicht im Herbst das vierte Grid

Max Doll 38 Kommentare
Rennspiel: Codemasters veröffentlicht im Herbst das vierte Grid
Bild: Codemasters

Codemasters wird in diesem Jahr die Rennspielserie Grid mit einem vierten Teil fortsetzen, der schlicht „Grid“ heißt. Wie schon bei den Vorgängern handelt es sich nicht um eine beinharte Simulation, sondern ein Spiel, das sowohl Arcade- als auch Sim-Fraktion ansprechen soll.

Gefahren wird in Grid unter anderem in den Klassen GT, Touring, Stock, Muscle und Super-Modified auf Rundkursen, Straßenstrecken, Ovalen, aber auch in Sprintrennen von A nach B sowie Zeitrennen in verschiedenen Meisterschaften. Dabei steht eine Rückspul-Mechanik zur Seite, die hilft, Fahrfehler ungeschehen zu machen.

Fahrer entwickeln Rachedurst

Karambolagen haben zudem nicht nur Auswirkungen auf die Platzierung, sondern beeinträchtigen auch das Fahrverhalten. Rüpel sollen zudem mit einer Art Nemesis-System konfrontiert werden: Wird ein Fahrer zu oft Opfer eines allzu robusten Fahrstils, soll er vor nichts halt machen, um sich auf gleiche Weise zu rächen.

Spielfortschritt will Codemasters mit „Spielerkarten“, Teamkollegen, Auszeichnungen, Errungenschaften und Lackierungen belohnen. Über Mikrotransaktionen hat der Publisher noch kein Wort verloren, ein Einfallstor besitzt das Spiel über eine solche Skin-Mechanik allerdings. Grid ist hier kein Kind von Traurigkeit, mit Grid Autosport versuchte Codemasters zuletzt, einen DLC zu verkaufen, der die (tendenziell langsame) Progression im Spiel beschleunigen sollte.

Ein Name als Zugpferd

Als Werbeträger für das Spiel setzt Codemasters auf einen großen Namen. Der ehemalige Formel-1-Pilot Fernando Alonso wurde als „Rennberater“ verpflichtet und wird im Spiel auftauchen, schreibt das Unternehmen.

Als Konkurrent taucht dabei das eSport-Team des Rennfahrers auf. Erst nach dessen Niederlage in einer Reihe von Veranstaltungen darf gegen Alonso selbst gefahren werden. Fahrbarer Untersatz ist der Renault R26, mit dem der Pilot 2006 seine zweite und letzte Weltmeisterschaft gewann.

Gratis-Spiel und Erscheinungstermin

Erscheinen wird Grid am 13. September 2019 für Windows-PCs auf Steam, die Xbox One sowie die PlayStation 4. Um Lust auf die Serie zu machen, verschenkt Codemasters zudem bis zum 22. Mai um 19:00 Grid 2 auf Steam.