Kostenlos: EA verschenkt The Sims 4 auf Origin

 Notiz
Max Doll 72 Kommentare
Kostenlos: EA verschenkt The Sims 4 auf Origin
Bild: EA

EA bietet die Lebens-Simulation The Sims 4 aus dem Jahr 2014 noch für knapp eine Woche über die Vertriebsplattform Origin zum Nulltarif an. Die Serie erlaubt es traditionell, die Geschicke von Menschen zu bestimmen und zum Positiven oder Negativen zu entwickeln.

Um das Angebot in Anspruch zu nehmen, muss das Spiel zum Preis von 0 Euro über die Shopseite „gekauft“ werden. Es verbleibt auch nach Ende der Aktion dauerhaft in der Spielebibliothek. Zur Inanspruchnahme des Angebots wird ein kostenloses Konto auf Origin vorausgesetzt.

Sims 4 wird zur Demo

Nicht kostenlos werden die zahlreichen DLCs, hier Accessoires genannt, Erweiterungen und Inhaltspakete angeboten. Bis dato enthält der Origin-Shop immerhin 27 solcher Zusatzangebote zu Preisen von 10 Euro, 20 Euro und 40 Euro, deren Gesamtkosten sich auf rund 500 Euro summieren. Das – auch für sich genommen unterhaltsame – Hauptspiel bekommt in diesem Kontext den Charakter einer umfangreichen Demoversion.