Baldur's Gate 3: Der Erbe der RPG‑Meilensteine ist in guten Händen

Michael Günsch 104 Kommentare
Baldur's Gate 3: Der Erbe der RPG‑Meilensteine ist in guten Händen
Bild: Larian Studios

Im Rahmen der näheren Vorstellung des kommenden Game-Streaming-Dienstes Google Stadia wurde das Spiel Baldur's Gate 3 offiziell angekündigt. Der dritte Teil der altehrwürdigen Rollenspielreihe wird von den Larian Studios (Divinity: Original Sin) entwickelt und zwar nicht nur für Stadia, sondern auch den PC.

Larian lieferte schon im Vorfeld einen kleinen, aber dennoch unmissverständlichen Hinweis auf der eigenen Homepage. Jetzt ist die Entwicklung von Baldur's Gate 3 auch ganz offiziell bestätigt und einen ersten Trailer mit Videosequenz statt Gameplay gibt es obendrein.

Illithiden als neue Bedrohung an der Schwertküste

Der Ort der Handlung ist erneut die namensgebende Stadt Baldur's Gate an der Schwertküste der Fantasiewelt aus dem Dungeons-&-Dragons-Universum. „Der Teaser-Trailer zeigt die Rückkehr einer böswilligen Präsenz zu Baldurs Tor, die darauf abzielt, es von innen nach außen zu verschlingen und alles zu korrumpieren, was in den Vergessenen Reichen verbleibt. Das Schicksal der Vergessenen Reiche liegt in euren Händen“, lautet der übersetzte Begleittext zum Video.

Darin sind die mit toten Soldaten übersäten Straßen der mittelalterlichen Stadt zu sehen. Ein einzelner überlebender Krieger verwandelt sich in ein mit Tentakeln besetztes Monster, was einen eindeutigen Hinweis auf die Illithiden (Gedankenschinder) als neue Bedrohung darstellt.

Das bisher größte Projekt der Larian Studios

In einer Pressemitteilung verspricht Larian unter anderem „eine reichhaltige Erzählung mit beispielloser Freiheit“ und „weitreichenden Entscheidungen“ sowie „einzigartigen Begleitercharakteren und unvergesslichen Kämpfen“. Spieler sollen das Abenteuer allein oder mit Freunden bestreiten können, was einen Koop-Modus erwarten lässt. Ob Kämpfe rundenbasiert oder in Echtzeit verlaufen, ist noch nicht bekannt. Um ein Open-World-Rollenspiel soll es sich aber nicht handeln.

Baldur's Gate 3 soll die bisher größte Produktion der Larian Studios sein, das Entwicklerteam sei dafür verdreifacht worden. Wann Baldur's Gate 3 erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

Fortsetzung nach rund zwei Jahrzehnten

Die Fußstapfen in die Larian tritt sind riesig, denn Baldur's Gate aus dem Jahr 1998 und Baldur's Gate 2 aus dem Jahr 2000 sind überaus beliebte und vielfach ausgezeichnete Meilensteine der RPG-Geschichte. Allerdings zeigen sich Fans auch in den Kommentaren zum Trailer zuversichtlich, denn durch den Erfolg mit Divinity: Original Sin (2) haben die Larian Studios bereits bewiesen, dass Fortsetzungen von Rollenspiel-Klassikern bei ihnen in guten Händen sind.

Baldur's Gate 3
Baldur's Gate 3 (Bild: Larian Studios)