News Baldur's Gate 3: Der Erbe der RPG‑Meilensteine ist in guten Händen

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.659

Dahak

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
516
Das war gestern echt das Highlight. Bin schon auf die Story gespannt, die ja hundert Jahre nach BG2 spielen soll. Illithiden sind dabei, mal sehen was sie noch so bringen. 🙂
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.216
Ich kann Fans schon verstehen, aber für mich klingt der Umfang, die Spielweise und -dauer nach Arbeit.
Andere haben ja Spaß damit, neben einem Spiel noch einen Berg Notizen, Handbücher und Lore zu haben...
 

albundy666

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
57
Auf GOG soll es auch erscheinen! DRM-frei werd ich es sofort kaufen, wenns die Entwickler es nicht komplett verhauen :) :) :)
 

Dandelion

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.837
Gänsehaut!
Baldurs Gate ist wie Diablo eine Legende!
Das Genre ist nach wie vor ja hochgefragt; siehe Titan Quest oder Victor Vran, Grim Dawn und natürlich die Divinity-Reihe!

Ich finds klasse!
 

ReinerReinhardt

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.612
Moin, ich kenne Baldurs Gate nur von der PS2, um genau zu sein Baldurs Gate: Dark Alliance 2, geht das in die gleiche Richtung vom Kampfsystem?
Ich glaube Baldurs Gate für den PC war mehr Rundenbasiert.
 

saalko3692

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
272
Abwarten........

Klar Larian ist mit CD-Projekt & Obsidian zur Zeit vielleicht das beste Studio was Advanture´s oder RPG´s angeht.
Aber Baldurs Gate ist noch einmal eine ganz andere Geschichte . Das spielen von heute kann man nicht mehr mit damals vergleichen. Keiner hat mehr Zeit für so ein Spiel....Alles muss nur noch schnell gehen. Jeder will der erste sein, der das Spiel durchgespielt hat.

Sind wir doch einmal ehrlich die meisten hier im Forum die damals BG gesuchtet haben sind ü30 und werden den dritten Teil bestimmt ne Chance geben . Aber viele Jüngere kennen BG doch gar nicht oder nur vom hören-sagen.

Divinity:OS oder Pillars of Eternity haben versucht zu BG aufzuschliessen und haben es nicht geschafft ( ist rein meine Meinung . Zu Info: Ich hab BG I+II mit TdB geliebt )
Tolle Spiele keine Frage....Bestimmt auch Meilensteine der heutigen RPG-Geschichte in denen ich viele tolle Stunden verbracht habe .Aber Baldurs Gate ist ne andere Liga.

Ich freu mich auf BG3 ....Bin aber echt gespannt wie es wird und ob es Larian schafft ......
 

[wege]mini

Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.817
Andere haben ja Spaß damit, neben einem Spiel noch einen Berg Notizen, Handbücher und Lore zu haben...
ja, das problem haben leider bücher auch...

da muss das hirn arbeiten und sich per fantasie bildlich vorstellen, was der autor da in mehr oder weniger blumigen worten beschreibt.

comics oder filme sind da natürlich besser. :evillol:

mfg

p.s.

diese ganze pen and paper welt ging ja komplett an mir vorbei, die faszination dieser universen kann ich aber komplett nachvollziehen. die computer spiel form davon ist demzufolge auch ansehenswert.
 

Satan666

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
895
Gänsehaut!
Baldurs Gate ist wie Diablo eine Legende!
Das Genre ist nach wie vor ja hochgefragt; siehe Titan Quest oder Victor Vran, Grim Dawn und natürlich die Divinity-Reihe!
Ich finds klasse!
Du vermischt hier aber Genres:
Baldurs Gate und Divinity sind klassische Rollenspiele
Diablo/Grim Dawn und Co sind Hack und Slay Spiele

Da liegen von der Spielweise Welten/Universen dazwischen
 
Zuletzt bearbeitet:

Dandelion

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.837

Satan666

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
895
Dabei seit
März 2008
Beiträge
144
Oh ja bitte, ich hatte schon lange nichts mehr mit Gedankenschindern 🐙

Ich bin vor allem froh dass es nicht direkt an die Bhaal-Saga anknüpft. Sicher wird es Referenzen zu alten Charakteren wie Sarevok oder Minsc geben, vielleicht läuft man sogar nochmal jemandem über den Weg. Aber dass es keine direkte Fortsetzung ist beruhigt mich ungemein. Die Geschichte war ja nach Thron des Bhaal sowas von abgeschlossen, da kann man nichts mehr hinten dran hängen.
 

paulinus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
344
Da bin ich auch mal sehr gespannt, die Messlatte liegt bei diesem Namen halt auch extrem hoch. Die Originale waren wohl meine prägende Spielerfahrung überhaupt. Für mich persönlich ist seitdem nur die Mass Effect-Trilogie ansatzweise in ähnliche Sphären gelangt, wobei man die beiden ja auch eher nur bedingt vergleichen kann. Vermeintliche 'geistige Nachfolger' wie Dragon Age oder Pillars of Eternity konnten mich nie so fesseln.

Der Trailer sieht jedenfalls schonmal sehr vielversprechend aus, eine Herausforderung bei der Rückkehr nach Baldurs Tor wird wohl die Balance aus eigenständiger Erzählung und Verbundenheit zu den ersten Teilen sein, ohne zu sehr in leeren Fan-Service auszuarten.
 

[wege]mini

Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.817

meine rpg welt ist ja eher the elder scrolls oder gothic.....beides "rpg´s" aber nun gar nicht mit BG oder dann wieder diablo zu vergleichen.

irgend wo sind das aber alles "rpg´s".

die frage ist ja immer nur, wird "gewürfelt" oder drückst du "knöpfe" :D

heroes of might and magic ist dann wohl das "rpg" was die grenzen am meisten verschwimmen lässt.

mfg
 

Rumguffeln

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.005
daumendrück ! daumendrück ! daumendrück ! daumendrück ! daumendrück ! hoffe da kommt was geiles bei rum.... guter name ist ja vorhanden :)
 

_#TIM#_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
360
Baldur's Gate 1 & 2 gelten als Meilensteine in der RPG-Entwicklung, sie sind - abseits der technischen Begrenzung der damaligen Zeit - mit Abstand eines der besten RPGs. Jeder Versuch da ran zu kommen ist mit fast an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zum Scheitern verurteilt. Allein schon weil die Leute viel zu hohe Erwartungen stellen, so dass selbst ein sehr gutes Spiel zerrissen würde, weil es eben nicht nur "sehr gut" sein muss, sondern nahezu perfekt, um mit den Vorgängern mithalten zu können.
 
Top